Pfarrverband Zolling

St. Johannes Baptist, Zolling | St. Laurentius, Haag | St. Martin, Inkofen | St. Georg, Oberappersdorf
 
Frauenfasching im Pfarrheim Zolling war
am Freitag 29.1.2016

Zum Tanz spielt euns wieder “ DJ Toni ” auf.

Außerdem präsentierte die Narrhalla Zolling ihr Programm,

mit dabei auch die Teeniegarde Zolling.

Und es gab Gutes zum Essen und Trinken.




Geburtstag















Geburtstagsfeier



Wir fertigten herbstliche Türkränze


am Mittwoch, 14. Oktober 2015
um 19:00 Uhr
im Pfarrheim Zolling

 


Nächstes Jahr am 28.September ist wieder
 Möglichkeit zum kreativ werden.







Fasching



Eingeladen waren alle Frauen

zur gemeinsamen Geburtstagsfeier der katholischen Frauengemeinschaft

am Samstag, den 9. Januar 2016.

mit musikalischer Umrahmung durch das Duo Trompetenklang,

Bei Kaffee und Kuchen, belegten Brötchen und netter Unterhaltung gratulierten wir den "runden " Geburtstags-"Kindern".

Dazwischen gab es lustige Texte zum Nachdenken.



Türkränze 2015

Abschied von Pfarrer Hans Sinseder

Pfr. Sinseder


Pfarrer Hans Sinseder ist seit über 15 Jahren Pfarrer für Zolling und den Pfarrverband.


Am Sonntag, 26. Juli mussten wir Abschied nehmen.


Nach dem festlichen Gottesdienst bei heißem Sommerwetter ging der Kichenzug durch das Dorf zum Pfarrheim. Dort wartetn verschiedene Getränke ein großes, herrliches Büffet mit kunstvoll belegten Brötchen.

Dabei hatte neben den "offiziellen" Rednern jeder die Möglichkeit zum persönlichen Verabschieden.

Wir wünschen Pfarrer Sinseder einen guten Start in der neuen Gemeinde und vor Allem Gottes segen. 


Büffet







Eine von zwei Reihen des großartigen Büffets, das Frauen des ganzen Pfarrverbandes vorbereitet haben

Wiesheu


Verabschiedung durch Vertreter der Pfarrei, Gemeinde, Pfarrverband und Ministranten
Minis



Kinderchor / Ministranten

alle


Von fleißigen Händen
wurden wieder
Kräuterbuschen
gebunden am Freitag,
den 14. August 
im Pfarrheim Zolling.
und
vor dem Festgottesdienst
an Mariä Himmelfahrt
gegen eine Spende abgegeben.

 

17.Mai: Radln von Kirche zu Kirche

Die Radler

Eine kleine Gruppe Radler und eine größere Gruppe Autofahrer machten sich bei unsicherem und kaltem Wetter auf, um mehr über Kirchen in unserer Nachbarschaft zu erfahren.
interessierte Zuhöhrer


Interessierte und aufmerksame Zuhörer bei der Außenbesichtigung 
Attenkirchen




Erstes Ziel nach fast einer Stunde Fahrt ist Attenkirchen,
 hier der Altarraum.














Übrigens. Es hat nicht geregnet!!!





Altarraum Pfettrach







Danach kam ein wahres Schatzkästchen und Schmuckstück: die Kirche in Pfettrach

mit einer sehr fein ausgearbeiteten Pieta, die die Kunstkenner und auch wir bestaunen.
Pieta




Die "schmerzhafte Muttergottes" die hier eher hoffnungsvoll wissend schaut.
Keydel
Die Führungen übernahm wie jedes Jahr in hervorragender Weise Herr Dr. Friedrich  Keydel.
Reichertshausen






 Nach der Kaffeepause geht's nach weiter Reichertshausen
Hettenkirchen außen





Und zum Abschluss kommen wir nach Hettenkirchen, eine kleine,feine "Bauernkirche" im besten Sinn.








In seiner unnachahmlichen Art zeigte er uns bei jeder Kirche deren Eigenart, den Baustiel, Änderungen die vorgenommen wurden oder andere  Besonderheiten.
Er versteht es die Einzigartigkeit jeder Kirche zu vermitteln und kann uns seine "Liebe" zu den Kirchen und ihren Details weitergeben.

Herzlichen Dank an Dr. Keydel

Übergabe




Aus dem Erlös vom Palmbuschen- und Osterkerzenverkauf konnten wir an Herrn Dr. Gessele von der Hospizgruppe Freising 250 € übergeben.


500 € spendeten wir für medizinische Hilfen für das vom Erdbeben schwer getroffene Land Nepal .

Am  22. April  war ein gut besuchter und interessanter Vortrag von Dr. Klaus Tiedemann über " Fit bleiben ohne Wunderpillen"

Radln



Wir hörten, dass Gehen, Walken, Laufen und Radln alle Wunderpillen ersetzen kann.
Wichtig wäre ein regelmäßiges Bewegen.Ganz gut ist auch balanzieren zu üben


Osterkerzen

Fleißige Frauen haben die Kerzen wieder wunderschön verziert.

Am Palmsonntag, 

vor der Feier der Osternacht

und vor dem Festgottesdienst am Ostersonntag

wurden die Osterkerzen verkauft.
Der Erlös wurde auch heuer wieder einem sozialen Zweck gespendet


Und zwar spendeten wir für die Erdbebenopfer in Nepal und an die Hospiz-Gruppe in Freising




WGT
Wir feierten den Weltgebetstag der Frauen

am 6.März 19:00 Uhr im Pfarrheim Zolling

Thema: Bahamas

Wir informierten uns über das wenig bekannte Land mit seinen paradiesischen Farben und seinen Problemen. Nach den Liedern und Gebeten kosteten wir Gerichte dieses Landes in der Karibik. 

Irmi






Irmi stellt uns das Land vor

Bahamas1





Unsere "Mitte"

Unser Fasching am rußigen Freitag, den 13. 2.

Bei gutem Essen, schöner Tanzmusik (zwischendurch auch moderner für die "Jugend" unter uns) und viel  Programm haben wir uns amüsiert.

Warten . .












Alles vorbereitet, jetzt warten wir auf die Gäste
Saal











. . . auch der Saal wartet
Hexe







Eine von vielen Hexen

Jugendfeuerwehr












. . . und die "Jugendfeuerwehr" las uns die Leviten

Kinesio-Taping

Das Taping fand in den 90er Jahren ursprünglich Einzug in den asiatischen Spitzensport.
  Heute ist es eine äußerst vielfältige Therapiemethode bei allen Problemen rund um den Bewegungsapparat.

Am Dienstag, 03.02.2015  erfuhren wir mehr über die Einsatzmöglichkeiten dieser „bunten Bänder“
 vom Referenten des Aberds Uli Jordan, Heilpraktiker