Bistumspatron: Hl. Korbinian
Pressestelle
Sie sind hier: Startseite :: Pressestelle aktuell

Pressemitteilungen


„Maria bringt uns Gott nahe“

Anlässlich der Wallfahrt der Gläubigen der bayerischen Bistümer zum Gnadenbild „Dreimal wunderbare Mutter“ nach Eichstätt erinnert Kardinal Reinhard Marx daran, wie Maria den Menschen Gott nahe bringe: „In Maria und in ihrem Sohn wird spürbar, dass Gott uns ganz nah gekommen ist. Er hat unser Leben geteilt und er liebt die Menschen so sehr, dass er selbst Mensch wurde“, so der Erzbischof von München und Freising in einem Radiobeitrag für die Sendereihe „Zum Sonntag“ des Bayerischen Rundfunks, der am Samstag, 7. Mai, gesendet wird. ... mehr
Trennlinie

Erneut zwei koedukative Klassen in Realschule Schlehdorf

Realschule Schlehdorf
In der kirchlichen Realschule St. Immaculata in Schlehdorf können im Schuljahr 2016/2017 erneut zwei koedukative Klassen gebildet werden. 61 Kinder, davon 35 Mädchen und 26 Buben, haben sich an den beiden Einschreibetagen am Dienstag und Mittwoch, 3. und 4. Mai, fest für die fünften Klassen angemeldet. ... mehr
Trennlinie

Siegerentwurf für Haushamer Pfarrheim steht fest

Der Sieger des Architektenwettbewerbs für den Neubau des Pfarrheims St. Anton in Hausham, Pfarrverband Hausham-Agatharied, steht fest. Der Entwurf des Architekturbüros Wegmann aus Schliersee-Neuhaus überzeugt durch seine gute städtebauliche Einbindung, ein qualitätvolles Freiflächenkonzept, die innere Funktionalität und eine aus regionalen Bauformen entwickelte ansprechende äußere Gestaltung. Am Sonntag, 8. Mai, von 11.30 Uhr bis 13 Uhr, sind alle vier Entwürfe des Architektenwettbewerbs im Pfarrheim St. Anton in Hausham zu sehen. ... mehr
Trennlinie

Landeskomitee: „Erhebliche Bedenken“ zu Kampfdrohnen

Landeskomitee der Katholiken in Bayern
Das Landeskomitee der Katholiken in Bayern hat „erhebliche ethische Bedenken“ gegenüber dem Einsatz von sogenannten Kampfdrohnen geäußert. In einem Beschluss stellt das Präsidium des Laiengremiums fest, dass „die Hemmschwelle der Verwendung durch bloßen Materialeinsatz gesenkt“ werde. ... mehr
Trennlinie

Weihbischof Bischof weiht neuen Altar in Kirchensur

In einem Festgottesdienst am Sonntag, 8. Mai, um 10 Uhr weiht Weihbischof Wolfgang Bischof, zuständig für die Seelsorgsregion Süd der Erzdiözese München und Freising, den neuen Altar der Filialkirche St. Bartholomäus in Kirchensur, Pfarrverband Amerang, Landkreis Rosenheim. Mit der Neugestaltung der liturgischen Orte wird die Innenrenovierung des Gotteshauses abgeschlossen. ... mehr
Trennlinie

Marx und Tremmel laden Gläubige zu Katholikentag ein

Katholikentag 2016
Die Erzdiözese München und Freising und der Diözesanrat der Katholiken der Erzdiözese rufen die Gläubigen zu einer regen Teilnahme am Katholikentag Ende Mai in Leipzig auf. „Wir laden Sie alle herzlich ein: Fahren Sie nach Leipzig, alleine, mit Ihrer Familie, mit Freunden oder mit Ihrer Pfarrgemeinde“, wenden sich der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, und der Vorsitzende des Diözesanrats, Hans Tremmel, in einem Schreiben an die Öffentlichkeit. ... mehr
Trennlinie

Erzdiözese gibt 100.000 Euro Nothilfe für Flüchtlinge frei

Die Erzdiözese München und Freising unterstützt Caritas International bei der Bewältigung der Flüchtlingstragödie in Griechenland und der Türkei mit einer Spende von 100.000 Euro. Nach der Schließung der Grenzen auf der Balkanroute sitzen Tausende von Flüchtlingen aus Syrien, Afghanistan und Irak in Idomeni an der griechisch-mazedonischen Grenze fest. Die Unterbringung und Versorgung ist katastrophal. Auch auf den griechischen Inseln Lesbos und Chios, weiteren Brennpunkten entlang der Flüchtlingsroute, warten Tausende unter schwierigsten Bedingungen auf die Weiterreise. ... mehr
Trennlinie

Trauergottesdienst für Georg Kronawitter in München

Für den am vergangenen Donnerstag verstorbenen Georg Kronawitter feiert Domdekan Prälat Lorenz Wolf am Dienstag, 10. Mai, um 10.30 Uhr einen Trauergottesdienst in St. Peter, Petersplatz 1, in München. Zu der Trauerfeier für den langjährigen Münchner Oberbürgermeister werden Vertreter aus Politik, Kirche und Gesellschaft erwartet. ... mehr
Trennlinie

300 Gläubige aus dem Erzbistum pilgern nach Eichstätt

Wallfahrt Patrona Bavariae Eichstätt 2016
Rund 300 Gläubige aus dem Erzbistum München und Freising pilgern am Samstag, 7. Mai, mit Sonderbussen zum Gnadenbild „Dreimal wunderbare Mutter“ nach Eichstätt, wo sie mit den bayerischen Bischöfen und Wallfahrern aus dem ganzen Freistaat einen Gottesdienst auf dem Residenzplatz feiern. Das Treffen ist Teil des siebenjährigen Glaubens- und Gebetswegs „Mit Maria auf dem Weg“, mit dem sich die bayerischen Bistümer auf die 100-Jahr-Feier der Einführung des Festtages der Patrona Bavariae, der Schutzfrau Bayerns, in allen bayerischen Bistümern im Jahr 2017 vorbereiten. ... mehr
Trennlinie

Caritas-Projekt: Flüchtlinge singen in Gospelchor

Zu einem Workshop zur Erarbeitung ihres neuen Konzertprogrammes treffen sich Mitglieder des Gospelchores „Oh Happy Day“ am Samstag, 7. Mai, um 9.30 Uhr im Pfarrsaal St. Magdalena in Fürstenfeldbruck. In dem Chor singen rund 150 Menschen mit und ohne Behinderung und Asylbewerber gemeinsam. Wie die bisherigen Workshops ist auch der aktuelle ausschließlich für Asylbewerber vorgesehen. Ab Juli probt dann der gesamte Chor für drei Konzerte, die im November und Dezember in Fürstenfeldbruck, München und Erding stattfinden. ... mehr
Trennlinie

Im Heiligen Jahr in die Heilige Stadt

Knapp 150 Ehrenamtliche aus dem Erzbistum München und Freising pilgern anlässlich des Heiligen Jahres der Barmherzigkeit von Montag bis Freitag, 2. bis 6. Mai, gemeinsam nach Rom. Höhepunkte der Reise, die von Weihbischof Bernhard Haßlberger, Weihbischof Wolfgang Bischof und Bischofsvikar Rupert Graf zu Stolberg begleitet wird, sind der gemeinsame Gang durch die Heilige Pforte am Petersdom und die Teilnahme an der Generalaudienz von Papst Franziskus. ... mehr
Trennlinie

„Eine Ermutigung zum Leben und zur Liebe“

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, hat in einem Gastbeitrag für die italienische Ausgabe der Vatikanzeitung „L’Osservatore Romano“ das Nachsynodale Schreiben Amoris laetitia als eine „Ermutigung zum Leben und zur Liebe“ bezeichnet. In dem am Mittwoch, 27. April, veröffentlichten Beitrag betont Kardinal Marx, dass der Papst das Dokument so verfasst habe, „dass es ein großes, auf viele ganz alltägliche Lebenssituationen zugehendes, nicht verurteilendes, sondern einladendes Orientierungsangebot darstellt.“ ... mehr
Trennlinie

Diözesanmuseum erwirbt „Schmerzensmann“ von Grasser

Schmerzensmann von Erasmus Grasser
Das Diözesanmuseum Freising hat ein zentrales Werk von Erasmus Grasser, einem der bedeutendsten bayerischen Bildhauer, erworben. Mit Unterstützung der Ernst von Siemens Kunststiftung und mit Sondermitteln der Erzdiözese München und Freising konnte die Skulpturengruppe „Schmerzensmann, von Engeln gehalten“ in New York für 112.500 US-Dollar ersteigert werden. Sie soll zunächst wissenschaftlich untersucht und anschließend in einer Studioausstellung der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. ... mehr
Trennlinie

Katholische Kirche, Evangelische Kirche und DGB in Bayern gemeinsam für die Würde des arbeitenden Menschen

Der Erzbischof von München und Freising, Reinhard Kardinal Marx, der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Heinrich Bedford-Strohm, und der Vorsitzende des DGB Bayern, Matthias Jena, nehmen den 1. Mai, der dieses Jahr auf einen Sonntag fällt, zum Anlass, um gemeinsam auf die Bedeutung der freien Zeit und der Arbeitsruhe hinzuweisen. ... mehr
Trennlinie

Neue Bauregeln im Erzbistum stärken Pfarreien

Das Erzbistum München und Freising hat bei einem Pressegespräch am Mittwoch, 27. April, die neuen diözesanen Bauregeln und die entsprechenden Umstrukturierungen im Baubereich vorgestellt. Ziele der Veränderungen sind die Stärkung der Eigenverantwortung in den Pfarreien sowie eine schnellere Durchführung der Baumaßnahmen und eine bessere Kontrolle der Kosten. Die Kirchenstiftungen als Bauherren werden mit einem höheren Budget für einfache Baumaßnahmen ausgestattet und teilweise von externen Projektsteuerern unterstützt. ... mehr
Trennlinie

Konzerte und Vorträge zur Barmherzigkeit in Herz Jesu

Die Heilige Pforte an der Münchner Herz-Jesu-Kirche wird sich im Jahr 2016, dem Heiligen Jahr der Barmherzigkeit, regelmäßig öffnen und zu Vorträgen und Konzerten zum Thema Barmherzigkeit in die Kirche einladen. Der thematische Schwerpunkt liegt dabei auf aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen. Am 8. Mai bringen der Via-Nova-Chor und Musiker des Münchener Kammerorchesters Werke von Johann Sebastian Bach, Morton Feldmann und Max Reger zu Gehör. ... mehr
Trennlinie

„Grundsatz der Menschenwürde muss uns leiten“

Landeskomitee der Katholiken in Bayern
Eine am Menschen orientierte Integration hat der Vorsitzende des Landeskomitees der Katholiken in Bayern, Albert Schmid, gefordert. „Respekt vor Identität ist die Grundlage erfolgreicher Integration“, so Schmid in seinem Bericht bei der Frühjahrsvollversammlung des Landeskomitees in Bamberg am Freitag, 22. April 2016. Man müsse sich vom Grundsatz derMenschenwürde leiten lassen, so Schmid. ... mehr
Trennlinie

Gutes Leben für alle weltweit möglich

Landeskomitee der Katholiken in Bayern
Einen Appell wirtschaftliches Planen und Handeln zu überprüfen richtete der Frankfurter Sozialethiker Bernhard Emunds an die Entwicklungs-, Schwellen- und Industrieländer gleichermaßen. Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Landeskomitees der Katholiken in Bayern am 22. April 2016 in Bamberg hob der Leiter des Oswald von Nell Breuning-Instituts in Frankfurt hervor, dass internationale Handelsbeziehungen ökologisch und sozial verträglich gestaltet werden müssten. Hier bezog er ausdrücklich die aktuellen Verhandlungen zum transatlantischen Freihandelsabkommen TTIP mit ein. ... mehr
Trennlinie

Kardinal Marx tief betroffen von Erdbeben in Ecuador

Tief betroffen zeigt sich Kardinal Reinhard Marx von der Erdbebenkatastrophe in Ecuador, dem Partnerland der Erzdiözese München und Freising: „Erfüllt von Trauer, sind wir in unseren Gedanken und Gebeten bei den Opfern dieser schrecklichen Katastrophe. Wir sind den Menschen im Partnerland unserer Erzdiözese eng verbunden und beten für die Todesopfer, die Verletzten, Verschütteten und ihre Angehörigen.“ ... mehr
Trennlinie

Diözesangeschichte von Frühmittelalter bis 21. Jahrhundert

Vom Freisinger Frühmittelalter bis zu den digitalen Informationsmöglichkeiten des 21. Jahrhunderts reichen die Veranstaltungen, die der Verein für Diözesangeschichte von München und Freising im Jahr 2016 anbietet. Der Vortrag von Sebastian Appolt am Dienstag, 10. Mai, zu Antisemitismus und völkischem Gedankengut in München aus konfessioneller Perspektive führt in die Zeit zwischen Erstem und Zweitem Weltkrieg. ... mehr
Trennlinie

Jugend-Wettbewerb für mehr Menschlichkeit

Anlässlich des Heiligen Jahres der Barmherzigkeit rufen das Erzbischöfliche Jugendamt München und Freising und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend in der Region München den „Heartbeatz-Wettbewerb für mehr Menschlichkeit“ aus. Ab sofort und bis Freitag, 13. Mai, können sich junge Leute im Alter von 13 bis 27 Jahren mit ihren Ideen und Aktionen beteiligen. Zu gewinnen gibt es Preise im Gesamtwert von 3.000 Euro, die im Rahmen des Heartbeatz-Festivals am Samstag, 18. Juni, im Münchner Postpalast verliehen werden. ... mehr
Trennlinie

Vortragsreihe „Wie wir jetzt unsere Zukunft gestalten“

Wandel Ausstellung
Bis Juni können sich Interessierte im Kardinal-Döpfner-Haus auf dem Freisinger Domberg, dem Bildungszentrum der Erzdiözese München und Freising, in einer Vortragsreihe mit Diskussion mit der Frage beschäftigen, „wie wir jetzt unsere Zukunft gestalten“. Am Donnerstag, 3. März, geht es ab 19 Uhr im Vortrag der Unternehmensberaterin Nicole Weis um Gemeinwohlökonomie. ... mehr
Trennlinie





Erzbischöfliches Ordinariat München mit Münchner Domtürmen und Freisinger Mohr


Impressum / DatenschutzerklärungKontaktCMS Seite drucken Seite weiterempfehlen