So können Ihre Leser in Newsmeldungen recherchieren

Bürgersaalkirche lädt zum Innehalten ein

München, 30. November 2016. Jeden Mittwoch in der Adventszeit sind die Menschen in der Betriebsamkeit der Münchner Neuhauser Straße eingeladen, an und in der Bürgersaalkirche den vorweihnachtlichen Alltag für 24 Minuten zu unterbrechen. Los geht es jeweils um 17.30 Uhr.  Den Auftakt zu der neuen Veranstaltungsreihe „An der Schwelle“ machen jeweils die Münchner Dombläser am Eingang der Bürgersaalkirche. Sie führen mit ihrer Musik in die Kirche hinein, wo kurze adventliche Weg-Impulse auf das nahende Weihnachtsfest einstimmen. Veranstaltet werden die 24 Minuten „staade Zeit“ vom Fachbereich Stadtpastoral im Ressort Seelsorge und kirchliches Leben im Erzbischöflichen Ordinariat München in Zusammenarbeit mit der Marianischen Männerkongregation an der Münchner Bürgersaalkirche. (uq)

Kardinal Marx trifft jugendliche Flüchtlinge und Helfer

Landshut/München, 1. Dezember 2016. Im Rahmen seines diesjährigen vorweihnachtlichen Besuchs am Freitag, 9. Dezember, trifft Kardinal Reinhard Marx unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, die im Jugendwohnheim Landshut des Katholischen Jugendsozialwerks München (KJSW) in der Marienburger Straße 7-9 wohnen, sowie deren Helfer. Anlässlich seines Besuchs überbringt der Erzbischof von München und Freising auch eine Spende über 10.000 Euro, mit der ein Raum ausgestaltet werden soll, in dem die Flüchtlinge und Jugendliche aus Landshut einander begegnen können. Der Kardinal informiert über seinen Besuch bei einem Pressegespräch um 11.30 Uhr.

Stadtpastoral lädt mit „Ruhe-Kissen“ zum Innehalten ein

München, 29. November 2016. Mithilfe von kleinen „Ruhe-Kissen“ lädt die Münchner Stadtpastoral in der Vorweihnachtszeit ein, innezuhalten und Momente der Stille zu finden. Die Papierschachteln in Kissenform sind mit unterschiedlichen Motiven und Texten zum Thema „Stille“ gestaltet. In den Schachteln

Kardinal Marx weiht Rupert Graf zu Stolberg zum Bischof

München, 6. Dezember 2016. Bei einem Festgottesdienst im Münchner Liebfrauendom wird der Münchner Bischofsvikar Rupert Graf zu Stolberg am Samstag, 10. Dezember, um 9.30 Uhr durch den Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, zum Bischof geweiht. Zu dem Festgottesdienst werden zahlreiche Gläubige aus dem Erzbistum sowie Vertreter aus Politik und Gesellschaft erwartet, vor allem aus der Seelsorgsregion München, für die Stolberg als Weihbischof zuständig sein wird. Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle Münchner und alle Interessierten auf den Domvorplatz zu einer Begegnung mit dem neuen Weihbischof und einem Imbiss eingeladen. Stolberg ist von Papst Franziskus zum Weihbischof der Erzdiözese München und Freising und Titularbischof von Sassura, einem erloschenen frühchristlichen Bistum in Nordafrika, ernannt worden.

„Friedenslicht aus Betlehem“ kommt nach München

München, 5. Dezember 2016. Pfadfinderinnen und Pfadfinder bringen das „Friedenslicht aus Betlehem“ am dritten Adventssonntag, 11. Dezember, nach München. Bei einem der größten ökumenischen Jugendgottesdienste im deutschsprachigen Raum wird das Licht um 15.30 Uhr im Münchner Liebfrauendom feierlich ausgesandt. Gemeinsam mit zahlreichen jungen Menschen feiern den Aussendungsgottesdienst in diesem Jahr der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, der evangelisch-lutherische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm und der griechisch-orthodoxe Erzpriester Apostolos Malamoussis.