Abteilung Fort-/Weiterbildung und Begleitung der Berufe in der Kirche

Fachbereich Geistliche Begleitung

Das Verfahren

Priester, Ständige Diakone, Pastoralreferent/inn/en und Gemeindereferent/inn/en sollen möglichst regelmäßig an Exerzitien oder Besinnungstagen teilnehmen. 
Dazu erhalten sie bis zu 5 Arbeitstage Dienstbefreiung pro Jahr und einen Zuschuss von € 25,00 pro Tag.
10-tägige Exerzitien sind alle 2 Jahre möglich.


Zu den Exerzitienangeboten des Fachbereichs Geistliche Begleitung melden Sie sich mit dem Formular "Anmeldung für Angebote des Fachbereichs Geistliche Begleitung" in der Abteilung Fort-/Weiterbildung und Begleitung an.
Wer an Exerzitien teilnehmen möchte, die nicht vom Fachbereich Geistliche Begleitung veranstaltet werden, schickt rechtzeitig vor Anmeldeschluss des betreffenden Exerzitienveranstalters den "Antrag für Exerzitien anderer Veranstalter" an den Fachbereich Geistliche Begleitung.

Kriterien für die Genehmigung:
  • Christlicher Veranstalter
  • Ausschreibung liegt vor
  • Begleitung ist benannt
  • Dauer mindestens 2 Übernachtungen
Mit der Anmeldung bzw. Genehmigung sind die Dienstbefreiung für Exerzitien und die Anerkennung als Dienstfahrt erteilt. Die Abrechnung der Fahrtkosten über das Fahrtenbuch ist nicht möglich!

Hier finden Sie Angebote des Fachbereichs Geistliche Begleitung:

Hier finden Sie die Formulare


Eine Auflistung von Exerzitien im deutschsprachigen Raum finden Sie unter:
www.exerzitien.info

Eine Auflistung von Priesterexerzitien im deutschsprachigen Raum finden Sie unter:
www.priesterexerzitien.de