Pfarrei Mariä Himmelfahrt Forstern-Tading

Hirschbachweg 4 | 85659 Forstern | Tel.: 08124/1532
Papst: „Den Schrei der Armen nicht überhören“
„Diese Wirtschaft tötet“ gehört zu den bekanntesten Sätzen von Papst Franziskus. An diesem Samstag hat er nachgelegt und einen neuen Sozialpakt für das 21. Jahrhundert gefordert. Die Welt brauche dringend „inklusivere und gerechtere Wirtschaftsmodelle“ – nichts „Abstraktes“, sondern „konkrete Ideen und effizientes Handeln“. „Ich bitte Sie, in Ihre Anstrengungen die mit einzubeziehen, denen Sie zu helfen versuchen“, so der Papst zu einer Versammlung von Wirtschaftsvertretern, die er an diesem Samstag in Audienz empfing. „Schauen Sie auch mitten in den Herausforderungen von heute denen ins Gesicht, denen Sie zu helfen versuchen!“ (rv)
Mehr in Text und Ton

"Laudato si" - Die Sorge für das gemeinsame Haus

Jetzt ist sie da: "Laudato si", die Umweltenzyklika von Papst Franziskus. Auf 222 Seiten entwickelt der Papst eine ganzheitliche Ökologie, die sich nicht nur auf Natur- und Klimaschutz beschränkt, sondern auch das "große Ganze" im Blick hat. 
 Mehr auf www.katholisch.de
 
Der Vatikan erkennt Palästina als Staat an!
 Mehr informationen von Deutsche Welle
 Mehr informationen von der SZ
 Mehr informationen von Radio Vatikan

Vatikan will gegen „langweilige Predigten" vorgehen
 Hier erfahren Sie mehr

"Es gelte, die Familie als Institution zu schützen..." 
 Hier mehr in Text und Ton
Papstschreiben ‚Evangelii Gaudium’  oder ‚Freude des Evangeliums’
Ein deutsche Übersetzung des Apostolischen Schreibens "Evangelii gaudium" (Die Freude des Evangeliums) finden Sie auf den Seiten des Vatikan:
http://www.vatican.va/holy_father/francesco/apost_exhortations/documents/papa-francesco_esortazione-ap_20131124_evangelii-gaudium_ge.html
Der Papst hat der Jesuitenzeitschrift „La Civiltà Cattolica“ ein langes Grundsatzinterview gegeben. Franziskus spricht darin über sein Verständnis der Kirche, über seine Art, Entscheidungen zu treffen, über die Kurie, den Umgang mit Homosexuellen, die Rolle von Frauen in der Kirche und vieles mehr. Wer die beiden Interview-Bücher mit Papst Benedikt XVI. kennt, wird sich daran erinnert fühlen. Es ist ein weitausgreifendes Gespräch, auf Deutsch erschienen in den „Stimmen der Zeit“. Radio Vatikan stellt hier eine ausführliche Zusammenfassung des Interviews vor.
Ein Jesuit auf dem Stuhl Petri – Teil 1
Der Papst über den Vatikan, das Konzil und den Glauben – Teil 2