Berufsverband der Pfarrsekretärinnen und -sekretäre

in der Erzdiözese München und Freising

Springerkräfte für Notfälle

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
es geht um den Einsatz von Springer/innen. Wir haben uns immer wieder darüber Gedanken gemacht und bitten Euch nun um Unterstützung bei der Suche nach weiteren Springer/innen. Wir möchten eine zentrale Anlaufstelle für Hilfe suchende und Helfende einrichten. Mit folgenden Argumenten könnte man Werbung machen:
 
Vorteile eines/r Springer/in :
  • Pfarrsekretärin ist im Vergleich zu einer anderer Aushilfe im Pfarrbüro „firm“
  • die Arbeit wird auf dem laufenden gehalten
  • Kollegin, die wieder zurück kommt hat nicht einen Riesenberg abzuarbeiten (somit mehr Ruhe zur Genesung)
  • Pfarrbüro ist besetzt – Entlastung auch für den Pfarrer
Einsatzmöglichkeiten:
  • Längere Krankheit oder Krankenhausaufenthalt
  • Kur
  • Mutterschutz (ohne Erziehungsurlaub)
Eine vorherige Absprache mit der Kirchenverwaltung und Erzbischöflichen Finanzkammer ist immer notwendig.
Erst in letzter Zeit konnten wir wieder einigen Kolleginnen helfen.
Um effektiv Auskünfte erteilen zu können, benötigen wir einige Informationen die mit dem beiliegenden Formular abgefragt werden. Am meisten Erfolg hat die ganze Sache, wenn eine Kollegin oder ein Kollege aus dem eigenen Dekanat oder aus nächster Nähe einspringen kann.
Sollte ein/e Kollege/in Interesse haben, lasst bitte das Formular ausfüllen und leitet es dann an Gerda Moser weiter. Hier werden alle Springer/innen gesammelt und können bei Bedarf auch von hier aus vermittelt werden. Natürlich wird erst bei der/dem Kollegin/Kollegen nachgefragt, ob das Angebot immer noch besteht.
Vielen Dank für Eure Mithilfe

Zum Download: