AKTUELLES


Liebe Leserin, lieber Leser!

„Mein Fürstenried“ – das klingt wie eine romantische Verklärung aus früheren Zeiten. Das stimmt sicherlich. Aber es ist weit mehr. Es ist die Aussage von Menschen, die in schwierigen Zeiten in unserem Exerzitienhaus Stärkung und Unterstützung erfahren haben, in ihrem Glauben und für ihr Leben.

Dieses Wort spiegelt auch die Überzeugung der Gründer des Hauses vor 90 Jahren wieder: Kardinal Michael Faulhaber und der erste Direktor Anton Kothieringer sprachen oft davon. „Fürstenried, das Exerzitienhaus meiner lieben Erzdiözese, ist von München nur so weit entfernt wie Bethanien von Jerusalem...“, mit diesen Worten lud der Kardinal alle ein, hierher zu kommen.

Im Jahr 2015/16 feiern wir ein besonderes Jubiläum:
300 Jahre Schloss Fürstenried und 90 Jahre Exerzitienhaus.


Der Blick in die Zeitgeschichte wie in die Geschichte der Kirche, der Kunst und Musik sollen uns heute die Sinne öffnen für diesen bedeutsamen Ort.
Wir laden Sie sehr herzlich ein, das Jubiläumsjahr mit uns zu feiern. Alle, die es mitvorbereitet haben, freuen sich über Ihren Besuch an den Festtagen und über die Teilnahme an unseren Angeboten während des Jahres. Die Kinder können bei einem Malwettbewerb das Schloss kennenlernen. Und sicher treffen Sie auch auf Bekannte von früher oder lernen erstmals das Schloss in seiner Vielfalt und Schönheit kennen.
 
P. Christoph Kentrup SJ
B 180