Dekanat Fürstenfeldbruck

Mitarbeiter/-innen in der Seelsorge

Im Landkreis Fürstenfeldbruck leben insgesamt 35 Priester. 19 Priester sind in der Pfarrseelsorge tätig. Drei Priester arbeiten in überpfarrlichen Aufgaben. Von den 13 Priestern im Ruhestand arbeiten mehrere in der Seelsorge mit. Fünf Diakone sind hauptberuflich, vier mit anderen Berufen nebenamtlich tätig. Auch zwei Diakone im Ruhestand helfen in der Seelsorge mit. In den Berufen der Pastoralreferenten, Gemeindereferenten und Seelsorgshelfer sind insgesamt 21 Frauen und Männer tätig. (Stand März 2011).

Ehrenamtliche

In den 26 Pfarreien des Dekanates Fürstenfeldbruck wirken etwa 250 Frauen, Männer und Jugendliche in Pfarrgemeinderäten und im Dekanatsrat bei der Gestaltung des religiösen, sozialen und kulturellen Lebens im Landkreis mit.

Die etwa 172 Mitglieder in den mehr als 34 Kirchenverwaltungen der Pfarr- und Filialkirchen sorgen zusammen mit den Pfarrern für die finanziellen und wirtschaftlichen Grundlagen der pfarrlichen Arbeit.

In allen Pfarreien sind Frauen und Männer als Lektoren und Kommunionhelfer, in der Sakramentenvorbereitung, in Pfarrbüchereien, Kirchenchören, in Besuchsdiensten und anderen caritativen Aufgaben tätig.