Hilfe bei Missbrauch

Ansprechpartner für Opfer bzw. bei Verdachtsfällen

Erste Ansprechpartner für Verdachtsfälle auf sexuellen Missbrauch im Sinne der Leitlinien für den Umgang mit sexuellem Missbrauch im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz sind die Missbrauchsbeauftragten der Erzdiözese, Ute Dirkmann und Dr. Martin Miebach.

Mitteilungspflicht kirchlicher Mitarbeiter

Alle kirchlichen Mitarbeiter unterliegen der Mitteilungspflicht an den Missbrauchsbeauftragten ihrer Diözese, wenn der mutmaßliche Täter im pastoralen, erzieherischen, betreuenden oder pflegerischen Kirchendienst steht, gleich ob beruflich oder ehrenamtlich.
spacer