Meine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement Einblicke in den Azubi-Alltag

Portrait Azubi Büromanagement
Auf der Suche nach einem passenden Beruf für mich habe ich überrascht festgestellt:
„Ich kann eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement auch in der Katholischen Kirche machen!“
 
Warum denn nicht? Die katholische Kirche ist eine der größten Arbeitgeberinnen in Bayern mit einer modernen Verwaltung.
 
Mein Ausbildungsplatz: Direkt in der Münchner Innenstadt.
Viele herzliche und aufgeschlossene Kolleginnen und Kollegen bringen mir großes Vertrauen entgegen und begleiten mich auf meinem Weg in die Zukunft.




Hier ein kleiner Einblick in meinen Azubi-Alltag:
Als Ansprechpartnerin für Kolleginnen/Kollegen, unsere Kirchenstiftungen und viele weitere Einrichtungen vor Ort stehe ich in direktem Kontakt mit unterschiedlichen Menschen.
 
Hierbei übernehme ich Koordinations- und Organisationsaufgaben wie z. B. Sitzungen, Besprechungen und Veranstaltungen planen.
ReportageAzubiBuerokauffrau_sRGB0001
ReportageAzubiBuerokauffrau_sRGB0002






Sachbearbeitungsaufgaben, z. B. Arbeitsverträge ausstellen, Beschaffungsvorgänge organisieren und überwachen, Belege sachlich und rechnerisch prüfen sind wichtige Bestandteile meiner praktischen Ausbildung.





Täglich steuere ich bürowirtschaftliche Abläufe und bin daher gut in der Weiterleitung und technischen Verarbeitung von Informationen mithilfe verschiedener Anwendungen, z. B. MS Office, Datenbank- und Dokumentenmanagementsystemen.
ReportageAzubiBuerokauffrau_sRGB0003

Ausbildung

Die Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement in der Erzdiözese München und Freising erfolgt im dualen System:
  • Schulische Ausbildung in der Staatlichen Berufsschule Dachau
    1. und 2. Ausbildungsjahr im Blockunterricht (2 – 4 Wochen am Stück), ab dem 3. Ausbildungsjahr 1 x wöchentlich 
  • Betriebliche Ausbildung im Erzbischöflichen Ordinariat München
Ausbildungsdauer und nächster Ausbildungsbeginn
3 Jahre, nächstmöglicher Ausbildungsbeginn 01.09.2017
Bei sehr guten Leistungen in Berufsschule und betrieblicher Ausbildung ist nach 2,5 Jahren eine vorzeitige Zulassung zur Abschlussprüfung möglich.
   
Einsatzstellen
Um alle Ausbildungsinhalte der Ausbildungsordnung vermitteln zu können, gibt es verschiedene Einsatzstellen im Zentrum Münchens, welche im Turnus von ein bis fünf Monaten durchlaufen werden. In folgende Dienstgebäude findet unsere Ausbildung statt: 
  • Kapellenstraße
  • Maxburgstraße
  • Rochusstraße
  • Prannerstraße
  • Preysingstraße 93 (Nähe Ostbahnhof)
  • Schrammerstraße
Lohmayer_bearbeitet

Für Rückfragen wenden Sie sich gerne an mich.

Elisabeth Lohmayer
Ausbilderin
 089 / 2137 - 1598
 elohmayer@eomuc.de
2016_Siegel_IHK_Ausbilderakademie_Bayern

Ausbildungsinhalte

In der Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement übernehmen Sie praktische Aufgaben und Abläufe einer kundenorientierten kirchlichen Verwaltung und wirken an der Gestaltung und Umsetzung organisatorischer Rahmenbedingungen mit.
Sie erledigen kaufmännische Tätigkeiten in den unterschiedlichsten Bereichen, z. B. Auftragsbearbeitung bei kirchlichen Immobilien, Bearbeitung von Vorgängen im Rechnungswesen und Personalmanagement (Arbeitszeit, Bewerbermanagement, Personalverwaltung/-abrechnung), Organisation und Planung von Terminen, Besprechungen und Veranstaltungen, Übernahme der Korrespondenz in verschiedenen Assistenz- und Sekretariatsbereichen.
Des Weiteren sind Sie kompetenter Ansprechpartner und Dienstleister für verschiedenste Personengruppen, beispielsweise für Seelsorger/innen, Pädagogen/-innen, Mitarbeiter/innen der Verwaltung und Kooperationspartner sowie für Menschen in unserem Erzbistum.
 
Weitere Informationen zu den Ausbildungsinhalten finden Sie in der Verordnung über die Berufsausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement

Voraussetzungen

Erwartet werden:

  • mindestens ein guter mittlerer Bildungsabschluss, idealerweise mit kaufmännischem Schwerpunkt sowie gute Kenntnisse in Deutsch (Rechtschreibung, Satzbau und Ausdruck)
  • Interesse an kaufmännischen Zusammenhängen und bürowirtschaftlichen Abläufen, Lern- und Leistungsbereitschaft sowie Freude an der Zusammenarbeit im Team
  • Flexibilität und Kunden-/Serviceorientierung
  • IT-Grundkenntnisse (u. a. MS Word, Excel)
  • sichere mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Zugehörigkeit zur katholischen Kirchen.