Pforten der Barmherzigkeit in der Erzdiözese München und Freising

Im Heiligen Jahr der Barmherzigkeit sollen alle die Möglichkeit haben, der Barmherzigkeit Gottes zu begegnen. Zeichen dieser Einladung sind die „Pforten
der Barmherzigkeit“, die nicht nur in Rom, sondern in allen Diözesen geöffnet sind.

Zugleich sind die Pforten ein Appell an die Gläubigen, sich barmherzig gegenüber ihren Mitmenschen zu verhalten.
 
In der Erzdiözese gibt es in allen Seelsorgsregionen solche „Pforten der Barmherzigkeit“. An diesen Orten finden auch besondere Angebote statt.


„Barmherzigkeit ist eine Kraft, eine leidenschaftliche Liebe, die verwandelt.“
Kardinal Reinhard Marx am 15. März 2015 in seiner Predigt bei der Festmesse im Münchner Liebfrauendom zum Gedenken an die Papstwahl 2013




Pforten der Barmherzigkeit im Erzbistum München und Freising