Missionare der Barmherzigkeit

Logo Heiliges Jahr der Barmherzigkeit
Am Aschermittwoch 2016 hat Papst Franziskus im Petersdom die „Missionare der Barmherzigkeit“ ausgesendet.

„Es handelt sich dabei um Priester, denen ich die Vollmacht geben werde, auch von den Sünden loszusprechen, die normalerweise dem Apostolischen Stuhl vorbehalten sind. Damit soll der Umfang ihrer Sendung sichtbar werden. Sie sollen vor allem ein lebendiges Zeichen dafür sein, dass der Vater jeden aufnimmt, der seine Vergebung sucht. Sie werden Missionare der Barmherzigkeit sein, denn sie sollen allen eine Begegnung voller Menschlichkeit anbieten, eine Quelle der Befreiung, einen Ort der Verantwortung, der es ermöglicht alle Hindernisse zu überwinden und das einst in der Taufe neu geschenkte Leben wieder aufzugreifen" (Papst Franziskus in der Verkündigungsbulle des ausserordentlichen Jahres der Barmherzigkeit MISERICORDIAE VULTUS, Nr. 18).

Die Bischöfe sind gebeten, diese Missionare einzuladen und aufzunehmen, damit sie vor allem überzeugende Prediger der Barmherzigkeit sein können.