Verlobung feiern

Jeder neue Weg ist ein Wagnis.
Ihn im Licht unseres Gottes zu gehen,
lässt das Herz groß und weit werden.
Und der Weg miteinander wird sich
in diesem wärmenden Gotteslicht zeigen.
Herz
In der Vorbereitungszeit auf die Ehe entscheiden sich viele Paare für eine Verlobung. Sie drücken damit aus, dass sie es miteinander ernst meinen und später gemeinsam vor den Traualtar treten wollen.

Diese besondere Zeit ist auch eine Zeit des weiteren Zusammenwachsens und der Entscheidung für eine gemeinsame Trauung und Ehe.





In diesem Zusammenhang stellen sich Fragen:

  • Können wir als Christen uns auch kirchlich verloben und so unsere Glaubensüberzeugung leben?
  • Wie kann eine religiöse Feier gestaltet werden?
  • Wie kann der Rahmen einer solchen Feier aussehen?
Die liturgische Feier der Verlobung empfiehlt sich als Hausfeier. Zu zweit oder im Kreis der Herkunftsfamilien und/oder auch der engsten Freunde kann der folgende Gottesdienst gefeiert werden.

Im Gotteslob der Erzdiözese München und Freising finden Sie unter Nummer 896 einen Vorschlag für eine religiöse Feier.

Zur weiteren Entscheidungsfindung und zur konkreten Vorbereitung auf Hochzeit und Ehe empfehlen wir ein Ehevorbereitungsseminar und/oder ein Kommunikationstraining EPL.