Zeitlebens - Materialbrief 2 / 2004

Die Würde des Menschen am Ende seines Lebens

Für Materialbrief Bild




Bildausschnitt
Lebensspuren - Spuren zum Leben
Kerstin Rehbein, 2002

Am 23. März 2004 trafen sich im Exerzitienhaus Schloss Fürstenried 70 Alten(heim)seelsorger/-innen um miteinander dem Thema: Die Würde des Menschen am Ende seines Lebens nachzugehen. Am 21. Oktober 2004 wurde das Thema konkretisiert durch das Thema: Ethische Fragen am Lebensende.

Dazu waren neben den Alten(heim)seelsorger/innen auch die Krankenhausseelsorger/innen auf den Domberg in Freising eingeladen.
Für beide Veranstaltungen konnten wir als Referenten Herrn Professor Dr. Johannes Gründel, em. Ordinarius für Moraltheologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München, gewinnen.


Dieser Materialbrief ist leider nicht mehr vorrätig.

Schriftzug Zeitlebens größer