Zeitlebens - Materialbrief 5 - 2007

Ich bleibe derselbe, so alt ihr auch werde; bis ihr grau werdet, will ich euch tragen. (Jes 46,4a)

Qualifizierung ehrenamtlicher Mitarbeiter/innen im Besuchsdienst bei alten Menschen
Teil 1


Qualifizierung und Begleitung ehrenamtlicher Mitarbeiter/innen im Besuchsdienst ist ein wichtiger Aufgabenbereich im Rahmen der Seesorge in Pfarrgemeinde und Alten(pflege)heim.

Alte Menschen werden in ihren Privatwohnungen oder in den stationären Einrichtungen besucht und oftmals begleitet bis zum Ende des Lebens. Freiwillig Tätige nehmen sich Zeit für die Nöte der älteren Menschen, entlasten Angehörige und gestalten das Leben eines Alen(pflege)heimes mit. Das alles ist verbunden mit dem Ziel, die Würde des Menschen bis zum letzten Atemzug zu erhalten. Dafür treten die Mitarbeiter/innen in ihrem Dienst am Menschen ein.

Bei ihrer Tätigkeit werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter immer wieder mit religiösen, spirituellen und ethischen Fragen konfrontiert. Ohne fachliche Begleitung von Seiten der hauptamtlichen Seesorger/innen fühlen sie sich manchmal hilflos, Qualifizierung und Begleitung helfen.


Themen des Materialbriefes:
  • Spritueller Impuls - Besuchsdienst als Weggeschichte
  • Ich als ehrenamtliche/r Mitarbeiter/in im Besuchsdienst#
  • Kommunikation in der Begleitung
  • Religiosität, Glaube und kirchliche Praxis im Wandel
  • Sinnfragen am Ende des Lebens
Schriftzug Zeitlebens größer