Berufliche Begleitung von Religionslehrer/innen


Ob „Lehrergesundheit“, „Supervision“, „Kollegiale Beratung“, „Selbstmanagement“, oder auch Spiritualität - differenzierte Angebote gibt es für alle Schularten:

1. Religionslehrer/innen i. K. an Grund-, Mittel- und Förderschulen:

Gruppensupervisions-  und Einzelsupervisionsangebote vermitteln die jeweiligen Leiter der Fachbereiche:

  • Region München: 
    Elisabeth Stork, SchRin i. K.

            089 2137-1380
           0171 5380 445
            EStork@eomuc.de

  • Region Nord:
    Andreas Selmaier, SchR i. K.

            089 2137-1741
           0171-5379 533
            ASelmaier@eomuc.de

  • Region Süd: 
    Helga Matzhold, SchRin i. K.

            089 2137-1668
            0171-5386 427
            HMatzhold@eomuc.de

Im Training: "Selbstmanagement als Religionslehrer/in in erzieherisch schwierigen Situationen"   reflektieren Religionslehrer/innen Problemsituationen mit schwierigen Schüler/inne/n. Sie setzen sich mit eingeprägten Reaktionsmustern (auch den eigenen) auseinander und lernen Konflikte konstruktiv zu bewältigen. Das Training umfasst innerhalb eines Schuljahres sechs ganze Fortbildungstage in einem Bildungshaus der Erzdiözese sowie sechs bis zehn Gruppensupervisionen. Informationen hierzu gibt Ihnen:

Agnes Stemmer, Schulrätin i. K.

        089 2137-2411
        AStemmer@eomuc.de



2. Lehrkräften an Realschulen, Gymnasien, beruflichen Schulen steht zur Vermittlung von Supervisionsangeboten zur Verfügung:

> an Realschulen und Gymnasien

Ulrike Murr, StDin i. K., Fachbereichsleiterin

       089 2137-1539 und -1540
        UMurr@eomuc.de


> an beruflichen Schulen

Michaela Severin , Dipl. Theol., Dipl. Sozialpäd.(FH)

       089 2137–2403
        MSeverin@eomuc.de



3. Religionslehrkräften aller Schularten:

Der Fachbereich Schulpastoral hält ein vielfältiges Fortbildungsangebot bereit, dessen Veranstaltungen alle vom Bayerischen Kultusministerium anerkannt sind. Kurse finden dezentral in Benediktbeuern, Fürstenried, Landshut, Rosenheim und Traunstein statt: Fortbildungsprogramm Schulpastoral > hier



Angebote des Geistlichen Mentorats für Religionslehrer können Lehrkräfte in ihrem Leben aus dem Glauben heraus bestärken – mit Angeboten für Oasentage, Einzelexerzitien und Exerzitien mit Gemeinschaftselementen. Für konkrete Anfragen oder Ideen und Wünsche für das Programm der geistlichen Begleitung wenden Sie sich bitte an

Pater Rainer Reitmaier, SDB, Geistlicher Mentor

       089 480 92-2360
        089 2137-2729 89
        RReitmaier@eomuc.de

bzw. an

Ingrid Winkler, GRin, Geistliche Mentorin

       089 480 92-2353
        089 480 92-2361
        IWinkler@eomuc.de

Im Internet unter http://www.erzbistum-muenchen.de/...
2015