Aktiongemeinschft Familienbund / KED

Telefon: 089/21 37 -22 26
E-Mail:familienbund-ked@eomuc.de

Aktionsgemeinschaft Familienbund/KED in der Erzdiözese München und Freising

Logos Aktionsgemeinschaft FDK/KED
Der Familienbund der Katholiken (FDK) verfolgt das politische Ziel, dass die vielfältigen Leistungen, die von den Familien anerkanntermaßen erbracht werden, nicht nur mit schönen Sonntagsreden bedacht, sondern auch finanziell honoriert werden.

  • Der Familienbund sagt den Politikern, dass der Staat den Familien gegenüber einen von der Verfassung gebotenen Auftrag zu erfüllen hat.
Die Katholische Elternschaft Deutschlands (KED) engagiert sich als elternpolitischer Fachverband in der Schul- und Bildungspolitik, damit die in der bayerischen Verfassung festgelegte Erziehung nach christlichen Grundsätzen auch tatsächlich umgesetzt wird. Ihr geht es darum, dass die Eltern ihre umfassende erzieherische Verantwortung erkennen und ihr in der Schule durch aktives Mitgestalten nachkommen.

  • Die KED sagt den Politikern, dass die Eltern die ersten Erzieher der Kinder sind.
Familienbund und KED:
  • zwei Verbände - eine Aktionsgemeinschaft
Als Aktionsgemeinschaft Familienbund/KED setzen wir uns insbesondere ein für:
  • die Interessen von Eltern und Familien
  • bessere familienpolitische Rahmenbedingungen in Gesellschaft, Staat und Kirche
  • eine gerechte Anerkennung der unverzichtbaren Leistungen der Familien
  • die Stärkung des elterlichen Erziehungsrechts daheim und in der Schule
  • bessere Mitwirkungsmöglichkeiten der Eltern in der Schule
  • eine kinder- und familienfreundliche Gesellschaft
Die Aktionsgemeinschaft will
  • eine politische Lobby für Eltern und Familien sein.
Informationen über die Arbeit der Aktionsgemeinschaft Familienbund/KED können Sie hier herunterladen:

FAMILIENBUND DER KATHOLIKEN
KATHOLISCHE ELTERNSCHAFT

in der Erzdiözese München und Freising
Geschäftsführer Bernhard Huber, Dipl.-Theol.
 Rochusstraße 5 · 80333 München
Fon 0 89/21 37-22 26
Fax 0 89/21 37-22 25
familienbund-ked@eomuc.de