Korbiniansfest 2014

Einladung

Kardinal Reinhard Marx

Liebe Mitchristen!


Vor 1275 Jahren wurde das Bistum Freising durch den hl. Bonifatius im
Auftrag des Papstes rechtlich errichtet. Wenn wir in diesem Jahr am
21. und 22. November das Korbiniansfest in Freising feiern, dann wollen
wir dieser langen und beeindruckenden Geschichte des Glaubens
gedenken. Was der hl. Korbinian durch seine Verkündigung des Wortes
Gottes, seine Feier der Sakramente und sein kirchliches
Wirken in unserem Land begonnen hat, dem hat der hl. Bonifatius
einen verbindlichen Rahmen gegeben und Bestand verliehen. Seit
dieser Zeit ist der Domberg in Freising für unser Bistum ein wichtiger
Bezugspunkt. Hier haben Menschen durch alle Jahrhunderte hindurch
geistliche Stärkung erfahren, Orientierung für ihr Leben gefunden,
Bildung und Kultur erlebt. In der Korbinianswallfahrt der Jugend
und im Fest für das ganze Erzbistum können wir uns auch heute als
lebendige Gemeinschaft erleben, die über den einzelnen, konkreten
Lebensort hinaus reicht, in der wir uns stärken lassen durch Gottes
Wort und seine Nähe im Sakrament und in der wir uns senden lassen
zu einem aktiven Leben aus unserem christlichen Glauben. Bei
Gottesdienst und Gebet, einem reichhaltigen und abwechslungsreichen
Programm, bei der Segnung der Kinder und in der Gemeinschaft mit
den kirchlichen und weltlichen Partnern aus verschiedenen Ländern
dürfen wir dankbar und froh unseren Glauben und das Leben miteinander
feiern.

Ich lade Sie herzlich ein, nach Freising zu kommen. Ich freue mich auf
die Begegnung mit vielen Gläubigen aus unserem Erzbistum.


Ihr

Reinhard Kardinal Marx
Erzbischof von München und Freising
Korbinian mit Bär
Trenner
Jugendkorbinian