Verein für Diözesangeschichte

Verein für Diözesangeschichte von München und Freising e.V.

Der Verein für Diözesangeschichte von München und Freising e.V. wurde im Jahre 1924 gegründet. Sein Zweck ist die Erforschung der Geschichte des ehemaligen Bistums Freising und nunmehrigen Erzbistums München und Freising, die Pflege geschichtlichen Bewusst-seins und die Sorge um die Denkmäler der Geschichte im Bereich des Erzbistums. Der Verein steht unter dem Protektorat des Erzbischofs von München und Freising und zählt derzeit etwa 550 Mitglieder.

Seine Aufgaben nimmt der Verein für Diözesangeschichte von München und Freising wahr durch wissenschaftliche Veröffentlichungen; insbesondere die "Beiträge zur altbayerischen Kirchengeschichte" und die "Studien zur altbayerischen Kirchengeschichte". Er veranstaltet regelmäßig Vorträge und Studienfahrten; außerdem unterhält er eine Fachbibliothek.
Verein für Diözesangeschichte von München und Freising e.V.
Telefon: 089-2137-1346
Fax: 089-2137-1702
http://www.erzbistum-muenchen.de/vdg
Vorsitzende:
Prof. Dr. Franz Xaver Bischof
1. Vorsitzender
Prälat Dr. Lorenz Wolf
2. Vorsitzender