Partnerdiözese Évry-Corbeil-Essonnes

Kathedrale - erbaut von M. Botta.
Altarraum der Kathedrale v. Évry.
Die Erzdiözese München und Freising und die französische Diözese Évry-Corbeil-Essonnes verbindet eine Freundschaft, deren Ursprung der heilige Korbinian ist. Beide Bistümer verehren den heiligen Korbinian als Patron. In beiden Bistümern hat der Heilige zu verschiedenen Lebensabschnitten gewirkt.

In Arpajon, das in der heutigen Diözese Évry-Corbeil-Essonnes liegt, ist der heilige Korbinian um das Jahr 680 geboren. In die Diözese Freising kam Korbinian, als er sich auf dem Rückweg von seiner zweiten Rom-Pilgerreise befand. Dort starb er vermutlich im Jahre 728.