September 2012: Delegationen in Ecuador

Kardinal Marx in Ecuador

Marx Ehrengast der Stadt Quito
Kardinal Marx bei der Ernennung zum Ehrengast der Stadt Quito, zusammen mit Bürgermeister Jorge Alban Gomez
Kardinal Marx reist nach Ecuador
Erzbischof eröffnet Sozialinstitut in Guayaquil / Diözesanrat schließt neuen
Freundschaftsvertrag
Pastoralreise zum 50-jährigen Bestehen der Partnerschaft der Erzdiözese mit
der Kirche Ecuadors
Imbabura
Imbabuara: Besuch des Kardinals der Kultstätte "El Lechero" beim See "San Pablo" mit Übergabe des Gastgeschenkes.
„Katholische Soziallehre ist Werkzeug der Neuevangelisierung“
Erzbischof von München und Freising würdigt 50-jährige Partnerschaft mit Kirche Ecuadors
Homelia
Homilía: Kardinal predigt in der Dorfkirche einer neu errichteten Pfarrei.
„Institutionen schaffen, die das Übel unmöglich machen“
Vortrag von Kardinal Marx bei Sozialethik-Konferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung in Quito - Erzbischof fordert, Gesellschaft nach Leitbild der „verantwortlichen Freiheit“ zu gestalten
bendicion
Bendición: Die ersten Kerzen des neuen Altars werden von Weihbischof Hasslberger entzündet.
Neuer Freundschaftsvertrag mit der Kirche Ecuadors
Diözesanratsvorsitzender Tremmel unterzeichnet Abkommen in Guayaquil -
Kardinal Marx ruft Räte und Verbände zu Vertiefung der Partnerschaft auf
firma
Unterschrift: Prof Hans Tremmel, Vorsitzender des Diözesanrats, und Max Loayza, Präsident des Nationalen Laienrats Ecuador, unterzeichnen den Freundschaftsvertrag.
Sozialinstitut „Benedikt XVI.“ in Guayaquil gegründet
Kardinal Marx: Wir müssen die Gesellschaft so verändern, dass es weniger Arme gibt - Bischöfe Ecuadors würdigen Engagement des Münchner Erzbischofs für Katholische Soziallehre

Diözesanrat in Ecuador

Unterzeichnung Freundschaftsvertrag
Diözesanrat schließt in Ecuador neuen Freundschaftsvertrag
Mit einem neuen Freundschaftsvertrag haben der Diözesanrat der Katholiken und der Nationale Laienrat Ecuador (CELCA) ihre Partnerschaft bekräftigt. Der Vorsitzende des Diözesanrats, Hans Tremmel, und der Präsident der CELCA, Max Loayza, unterzeichneten das Abkommen am Sonntag, 9. September, in Guayaquil (Ecuador). Beim Festakt waren auch der Vorsitzende der Ecuadorianischen Bischofskonferenz, Erzbischof Antonio Arregui, und der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, anwesend. Anlass der Vertragsunterzeichnung ist das 50-jährige Bestehen der Partnerschaft zwischen der Erzdiözese München und Freising und der katholischen Kirche Ecuadors.

Kolping in Ecuador

Aktuelle Fotos und Infos zur Ecuadorreise der Kolpingdelegation finden Sie auf der vom Sankt Michaelsbund eingerichteten Facebook-Seite. Klicken Sie hier!

BDKJ in Ecuador

BDKJ in Ecuador 2012 3
Die BDKJ-Reiseteilnehmer messen sich bereits mit ecuadorianischen Jugendlichen in Geschicklichkeitsspielen.
Mit Klick auf das große Bild kommen Sie auf die Bildergalerie!

Wir wünschen allen eine gute Reise!

Delegationen des Erzbistums begehen das Jubiläum im Partnerland

Zum 50jährigen Jubiläum der Partnerschaft zwischen Ecuador und der Erzdiözese haben vier Münchner Delegationen ihren Besuch im Partnerland angekündigt bzw. sind bereits dort.

Die Gruppe des Diözesanrats, bestehend aus 5 Personen, bereist vom 26.08. bis 12.09. Ecuador. Die Städte Quito, Tena, Puyo, Baños, Riobamba, Cuenca, Machala und Guayaquil stehen auf dem Programm. Ziel der Delegation ist vor allem die örtlichen CELCAs (Pendant zum Diözesanrat) zu besuchen und gemeinsam Bildungsveranstaltungen durchzuführen. Weiterhin sollen Projekte angeschaut werden, wie z. B. das Projekt Encuentro, aus dem die Balsaholzkugeln zur Aktion Weihnachten Weltweit 2011 im Erzbistum stammten; das Krankenhaus Stadler-Richter, ein altes Münchner Projekt; ein Projekt der Nachhaltigen Landwirtschaft zur CO 2-Kompensation in Kooperation mit Misereor; ein Projekt mit Mikrokrediten in
Cuenca; UROCAL – ein Zulieferer von „Banafair“ und nicht zuletzt die Teilnahme
an den zentralen Feierlichkeiten in Guayaquil am 9. und 10. September.

Der BDKJ mit 14 Personen, die von den Freiwilligen Esther Zahnbrecher und Antonia Kremheller begleitet werden, sind vom 22.08. bis 12.09. in Ecuador.
Mit dabei sind auch Daniel Lerch, Diözesanjugendpfarrer, und Annette Kubina,
die BDKJ-Vorsitzende. Vorgesehen ist eine Reise von Quito über Tena, Puyo, Baños, Riobamba, Cuenca, Machala und Guayaquil. Vorbereitet wurde die Begegnung vom AK Amistad und der Pastoral Juvenil vor Ort. Oberstes Ziel ist die Begegnung mit den Mitgliedern der Pastoral Juvenil. Auch Besuche von „transfair“-Produktionen von Blumen und Bananen ist vorgesehen und schließlich die Teilnahme an der Zentralen Jubiläumsfeier am 9. und 10.09. in Guayaquil.

Auch eine Gruppe des Kolping-Diözesanverbands München und Freising hat die Teilnahme an den Zentralen Feierlichkeiten zugesagt.

Die KLB München und Freising plant für November ihre Reise. Wir werden darüber im nächsten el eco berichten.

Die offizielle Delegation mit Kardinal Reinhard Marx, Weihbischof Bernhard Haßelberger, Weihbischof Wolfgang Bischof, Domdekan Lorenz Wolf, Domkapitular
Wolfgang Huber, Pressesprecher Bernhard Kellner und Diözesanrat Prof. Dr. Hans Tremmel wird von Pfarrer Martin Schlachtbauer, Alexander Sitter, Medardo Silva und Pablo Vallejo aus der Ecuadorianischen Bischofskonferenz begleitet. Die Delegation landet am 4. September in Quito. Geplant ist ein Besuch der Nuntiatur und die Ehrung durch die Bischofskonferenz imBildungshaus Bethania. Am 5. September erwartet der Stellvertretende Deutsche Botschafter Ronald Münch die Delegation. Vorgesehen ist weiterhin die Teilnahme an einer Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung mit CELAM (Conferencia Episcopal Latinoamerica).
Auch Imbabura (dort eine Pfarrei in der Nähe von Otavalo) soll besucht werden.
Am 9. und 10. September finden die offiziellen zentralen Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum in Guayaquil statt.

Auf spezielle Einladung des Bischofs von Galapagos fliegen die Vertreter des
Erzbistums auf den Archipel. Damit wird Kardinal Reinhard Marx der erste
Münchner Erzbischof auf den ca. 1000 km vor der ecuadorianischen Küste gelegenen Inseln sein. Für den 12. September ist die Rückreise geplant.
Sabine Mehling-Sitter

Logo Partnerschaft Ecuador
spacer
Ankunft offizielle Delegation in Quito 2
Kardinal Marx und weitere hochrangige Vertreter des Erbistums sind am Abend des 04. September am Flughafen Quito empfangen worden.
Ankunft offizielle Delegation in Quito
Zur Begrüßung am Flughafen Quito gab es ecuadorianische Klänge, die bayerische Fahne und für jeden Gast einen Schal mit dem Partnerschaftslogo
BDKJ in Ecuador 2012 2
Bei der Jugend fährt die Gaudi mit! Mit dem Kleinbus unterwegs in Ecuador
Besuch Behindertenprojekt
Besuch BDKJ im Behindertenprojekt in Penipe
Tanz der Kulturen
Tanz der Kulturen
Jugendpfarrer Daniel Lerch
Von der fremden Kultur gezeichnet!
Diözesanjugendpfarrer Daniel Lerch
heiße Bäder
Auch der Genuß in den heißen Quellen in Baños gehört dazu.