Evangelisierung und Pastoral

Als vielschichtige Wirklichkeit erschöpft sich Evangelisierung nicht in der Wortverkündigung; sie bildet sich als Grundhaltung in allen Lebensvollzügen einer Seelsorgeeinheit ab. Dies bedeutet für eine evangelisierende Pastoral:

  • Das gemeindliche Leben, Handeln und Beten zu befragen, ob es von den Menschen der Seelsorgeeinheit und aus der Außenperspektive als „Salz in der Suppe“ erlebt werden kann.

  • Das gemeinsame pastorale Handeln aller Getauften durch die Entwicklung und Beteiligung des Ehrenamts zu fördern.

  • Die Fragen und Zeichen der Zeit zu identifizieren, auf die eine Seelsorgeeinheit - sowohl in ihrem direkten Umfeld (z.B. Flüchtlingsfrage) als auch in globalen Dimensionen (z.B. Umwelt) - Antwortversuche aus christlicher Überzeugung geben möchte.

  • Die Vernetzung mit allen Menschen und Gruppen zu suchen, die sich für das Wahre und Gute einsetzen.


Unser Angebot:

  • Moderation zum Thema Evangelisierung für Seelsorgeteams und PGR- bzw. PV-Räte

  • Begleitung von Projekten einer evangelisierenden Pastoral