Katechese praktisch

Glaubenskurse sind eine Möglichkeit, das katechetische Angebot für Erwachsene  in einer Seelsorgeeinheit auszubauen. Sie werden vom Seelsorgeteam verantwortet, sind zeitlich begrenzte Angebote und initiieren Lernprozesse im christlichen Glauben. Sie

  • orientieren sich am Leben der Teilnehmenden
  • finden bestenfalls unter Einbeziehung ehrenamtlicher KatechetInnen statt
  • wollen in den Glauben einführen bzw. zu einer Verlebendigung des Glaubens beitragen
  • laden zur Gottesbegegnung ein und gehen Fragen nach dem Sinn des Lebens nach
  • geben Anstöße zur Lebensgestaltung sowie zum gesellschaftlichen Engagement

  • führen in das Gebet ein und ermöglichen Erfahrungen mit gottesdienstlichen Feiern

Unser Angebot:

  • Beratung zum Einsatz von Glaubenskursen und (Erst-)unterstützung bei der Durchführung von Glaubenskursen vor Ort

  • Werkstatt-Tage zu Glaubenskursen und glaubensfördernden Angeboten



Ein Glaubenskurs braucht...

„...eine angemessene Einbettung und attraktive Motivierung, sprechende Symbole, er muss in einen breiten Prozess des Wachstums eingebunden sein und verlangt die Integration aller Dimensionen der Person auf einem gemeinsamen Weg des Hörens und des Antwortens“

Papst Franziskus,
Evangelii Gaudium, Nr. 166

Arbeitshilfe zu Glaubenskursen

Titelbild
oder in gedruckter Form zu bestellen via E-Mail: fmarschall@eomuc.de