Wohin Barmherzigkeit führt Ausstellung TRAGWEITE im Erzbistum München und Freising

TRAGWEITE_detail_karte_der-zeitnot-zum-trotz
(Bild: Michael Schmidt von Studio Komplementaer, Köln)
Immer dort, wo wir Barmherzigkeit erfahren - entweder weil wir sie geschenkt bekommen oder weil sie selber weitergeben - immer dort blitzt für einen kurzen Moment etwas Göttliches in unserem Leben auf. In diesem Moment spüren wir die TRAGWEITE von Barmherzigkeit. Wir fühlen, wozu Menschen fähig und berufen sind. Barmherzigkeit verbindet Himmel und Erde - und uns mit den anderen Menschen.
TRAGWEITE_detail_karten_barmherzigkeit-ueben_04
(Bild: Michael Schmidt, Studio Komplementaer)
TRAGWEITE ist ein temporärer Themen-Raum bis 20. November 2016 an 13 Orten im Erzbistum München und Freising zum Heiligen Jahr der Barmherzigkeit. Kommen Sie vorbei und erfahren Sie, wohin Barmherzigkeit führt...

Konzipiert und umgesetzt von Studio komplementaer, Köln

Barmherzigkeit üben, das geht auch im Kleinen: Verschicken Sie doch einfach eine Karte mit einem lieben Gruß direkt aus der Ausstellung.
Sie wollen mehr über Barmherzigkeit erfahren? Barmherzigkeit vielleicht sogar im Alltag üben? Wir haben Ihnen die sieben Werke der Barmherzigkeit in einem Leporello im Handtaschenformat zusammengestellt.

Bestellen können Sie den Leporello hier: stadt-landpastoral@eomuc.de

Stadt- und Landpastoral
Pacellistr. 10
80333 München
Telefon: 089 2137-1730
Fax: 089 2137-1729

Abteilungsleiter:
Georg Schmidtner, Pastoralreferent