Einladung zur Herbst-Fortbildung für Ehren- und Hauptamtliche in der Seniorenarbeit
WENN SPIRITUALITÄT WIE SCHOKOLADE SCHMECKT

Es gibt Themen, bei denen man sich in der Vorbereitung kaum vor Ideen retten kann. Und es gibt Herzensthemen wie „Spiritualität“, die gar nicht so leicht umzusetzen sind. Wie genau fängt man damit an? Wie formuliert man es so, dass es anregend ist und Freude macht? Wie kann Spiritualität, der eigene Glaube, so ein Thema sein, dass eine Gruppe mit vielen unterschiedlichen Menschen dazu in Austausch kommt? Wir geben Anregungen - ab dem 21. September.
Schokomuffins mit bunten Streuseln
Kann man "Spiritualität" zu einem ansprechenden Thema machen, das "schmeckt"? Finden Sie es heraus bei unseren Herbst-Fortbildungen für die Seniorenarbeit. (Bild: unsplash/CC0)
Spiritualität und Schokolade haben gemeinsam, dass beide „Kraftquellen“ sein können. Und Spiritualität ist natürlich viel, viel mehr!
Bei unserer Herbstfortbildung werden Sie spirituelle Impulse selbst ausprobieren und erleben, wie anregend und einfach dies sein kann.

Referentinnen
  • Adelheid Widmann, Leiterin des Fachbereichs Seniorenseelsorge 
  • Dr. Marianne Habersetzer*, Leiterin Hauptabteilung Generationen und Lebensalter *am: 21.09, 29.09 und 25.10.2016
     
Ihr Nutzen
  • Sie wissen Grundlegendes zum Thema Spiritualität und Rituale
  • Sie erleben, wie sich spirituelle Impulse in einen Seniorennachmittag integrieren lassen
  • Sie erhalten Anregungen, um biografisch am Thema Spiritualität zu arbeiten
  • Sie haben die Gelegenheit, selbst spirituell aufzutanken
  • Sie erhalten als Kursmaterial eine Mappe mit Texten, Methoden, Gestaltungsideen und spirituellen Impulsen (ca. 50 Seiten)

Anmeldung möglichst bald unter
Fachbereich Seniorenseelsorge: Telefon: 089/ 242687 -14/15 bzw. Fax: 2137-272988
oder: seniorenpastoral@eomuc.de
   
Kursgebühr & Arbeitsmaterial
Für Ehren- und Hauptamtliche der Pfarreien/Pfarrverbände kostenfrei.
Für andere Interessierte: 7,00 €
   
Ablauf
  • Parcours  / Kaffeepause zum kollegialen Austausch
  • Methoden und Gestaltungsideen  / Spiritueller Abschluss

Zeit und Orte jeweils von 14.00 bis 17.00 Uhr

Mittwoch, 21. September 2016
Freising-Lerchenfeld
Pfarrei St. Lantpert, Kepserstr. 26
Dienstag, 27. September 2016
Fürstenfeldbruck
Pfarrei St. Bernhard, St. Bernhardstr. 2
Mittwoch, 28. September 2016
Rosenheim
Pfarrei Heilig Blut, Heilig-Blut-Str. 43 A
Donnerstag, 29. September 2016
München,
Pfarrei St. Maria-Thalkirchen, Fraunbergplatz 5
Donnerstag, 6. Oktober 2016
Altmühldorf
Pfarrei St. Laurentius, Wirtsgasse 29
Dienstag, 18. Oktober 2016
Dachau
Pfarrei Mariä Himmelfahrt, Gröbenrieder Str. 13
Dienstag, 25. Oktober 2016
Traunstein
Pfarrei Haslach Mariä Verkündigung, Mühlgasse 1

Seniorenseelsorge
Rumfordstr. 21 a
80469 München
Telefon: 089 242687-14, 089 242687-15
Fax: 089 242687-25
http://www.erzbistum-muenchen.de/seniorenpastoral
Fachbereichsleiterin:
Adelheid Widmann, Diplomtheologin

Warum sich eine Anmeldung lohnt?

  1. Weil es einen Spiritualitäts-Parcours gibt, der zum Erleben, Atemholen, Nachdenken einlädt
  2. Weil wir gute Praxistipps dabeihaben
  3. Weil wir uns auf den kollegialen Austausch freuen
  4. Weil 50 Seiten gut aufbereitetes Arbeitsmaterial auf Sie warten
  5. Und... weil es natürlich echte Schokolade zum Genießen gibt.