Pfarrsekretärin/Pfarrsekretär

Grundsätzliche Informationen

Kontakt und Beratung

Fachbereich Strategische Personalgewinnung,
Berufe der Kirche
Kapellenstraße 4
80333 München

 089 / 2137 - 1253
 berufundberufung@eomuc.de


Berufsverband der Pfarrsekretärinnen und -sekretäre
in der Erzdiözese München und Freising
 
Anita Steinsberger, 1. Vorsitzende
Kath. Pfarramt St. Emmeram München
Putzinger Str. 31
81929 München
 089 / 93 99 71 80
 ASteinsberger@ebmuc.de
 www.bvps.de

Einblick



 übernehmen eine wichtige Rolle in der Administration von Pfarreien oder Pfarrverbänden

 erledigen Korrespondenz, Telefon und pflegen Terminkalender

 sorgen für eine gewissenhafte und transparente Buchhaltung

 führen Tauf-, Firm- und Ehebücher

 bearbeiten Sterbefälle

 gestalten Homepage, Pfarrblatt und Gottesdienstordnungen mit

 beraten Gemeindemitglieder und leiten zur Seelsorgerin/ zum Seelsorger weiter

 sind für viele Menschen erste Kontaktperson zur Kirche

Vorraussetzungen

  • abgeschlossene Ausbildung (z.B. kaufmännische Ausbildung, Bürokauffrau/mann, Verwaltungsangestellte) oder mehrjährige Berufserfahrung im Verwaltungsbereich, in Büroorganisation
  • gute EDV-Kenntnisse
  • Einfühlungsvermögen, Taktgefühl und Diskretion
  • menschliche Reife, Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit
  • Kontaktstärke und Teamfähigkeit

Weg in den Beruf

  • einschlägige Ausbildung, z. B. Ausbildung zur Kauffrau/-mann für Büromanagement (IHK) -> Verlinkung oder Bürokauffrau/-mann (IHK)
  • Anstellungsträger ist i.R. die Pfarrei oder der Pfarrverband
  • Fort- und Weiterbildung durch die Erzbischöfliche Finanzkammer und das Erzbischöfliche Matrikelamt im Erzbischöflichen Ordinariat München