Augsburger Puppenkiste bringt Weihnachtsgeschichte ins Kino

Jim Knopf, Kater Mikesch, Urmel aus dem Eis: Mit diesen Figuren wurde die Augsburger Puppenkiste bundesweit bekannt. Jetzt hat sie die biblische Weihnachtsgeschichte für die Bühne adaptiert. Seit erstem Advent ist das Stück im Kino zu sehen.

Die Augsburger Puppenkiste hat sich die biblische Weihnachtsgeschichte als Stoff vorgenommen – und für das Theater adaptiert. In Nazareth erhält Maria von dem Engel Gabriel die Nachricht, dass Gott sie auserwählt hat, ein ganz besonderes Kind zur Welt zu bringen. Doch Kaiser Augustus ruft zu einer Volkszählung auf – jeder soll dazu in seine Geburtsstadt reisen. So machen sich auch Maria und Josef gemeinsam mit ihrem Esel Noel auf den Weg. Seit Sonntag, 27. November, ist das Weihnachts-Theaterstück sogar im Kino.

Mehr dazu lesen Sie bei mk online.
Vanessa Biermann / SMB