KINDER - BILDEN - FRAGEN: Fachtagung zur religiösen Erziehung

Erwachsene staunen, wie Kinder sich fragend Gott und die Welt erschließen. Sie staunen darüber, was und wie Kinder fragen. Es ist oft bereichernder, sich gemeinsam aufs Weiterfragen einzulassen, als Antworten zu ?nden. Gerade religiöse Themen verlangen nach einer intensiven Suchbewegung. Fragen und Gespräche mit offenen Lösungsansätzen haben einen eigenen Wert. Dem widmet sich die Fachtagung zur religiösen Erziehung am 10. und 11. Februar 2017.
Mädchen mit Strickpullover liegt in Herbstwiese
Gemeinsam mit Kindern Gott auf der Spur sein - Hilfestellung dabei bietet die Fachtagung zur religiösen Erziehung. (Bild: unsplash)
Diese Fragen und Überlegungen werden uns durch die Tagung begleiten:
  • Wie kommen Kinder zu ihren Fragen?
  • Wie können Fragen angeregt und begleitet werden?
  • Welche (Gottes-)Bilder stecken dahinter?
  • Was kann das Konzept „Theologisieren mit Kindern“ beitragen?
  • Welche Erkenntnisse bietet die Forschung dazu?

Eingeladen sind Ehren- und Hauptamtliche in Pfarrgemeinden, Kindertageseinrichtungen, Familienbildung und Schule sowie interessierte (Groß)Eltern.

Referent/in:
Rainer Oberthür, Dozent für Religionspädagogik, stellvertretender Leiter des Katechetischen Instituts, Aachen 
Prof. Dr. Anna-Katharina Szagun, Leiterin der Rostocker Langzeitstudie zur Entwicklung von Gottesbildern und Gottesverständnis von Kindern

Tagungsleitung:
Monika Heilmeier-Schmittner
Robert Benkert
Martina Groß
Monika Mehringer

Teilnehmer/innen: 80

Anmeldeschluss: 10. Januar 2017
bei Frau Hildegard Mair: info@bildungszentrum-freising.de

Kursgebühr:  EUR 70,00 (inklusive Vollpension) und EUR 5,00 für Unterlagen
 
Beginn: Freitag, 13.30 Uhr Ende: Samstag, ca. 13.30 Uhr

Ort:
Schloss Fürstenried
Forst-Kasten-Allee 103
81475 München

Flyer zum Download

mit Anmeldeabschnitt und allen Informationen zum Programmablauf