Vaters Liebe -Sohnes Kraft ein Seminar für Männer im Mai

Mann im Profil_2
Welche Beziehungen können zwischen Vater und Sohn entstehen? Welche verbinden, welche entzweien? Finden Sie es heraus beim Seminar "Vaters Liebe - Sohnes Kraft". (Bild: pixabay/CC0)
Wer schon einmal erlebt hat, wie gut es tut, die wohlwollenden Augen des Vaters auf sich gerichtet zu spüren, der weiß, wie viel Kraft das gibt: Ich bin als Sohn okay - er stärkt mir den Rücken, ich habe seinen Segen. 

Doch leider gibt es auch die sogenannte „Vaterwunde“. Ein Zuwenig an väterlicher Zuwendung; vielleicht Sprachlosigkeit, Konkurrenz oder Unverständnis. Aber unsere Erfahrung lehrt: Es ist nie zu spät für eine innere oder auch äußere Versöhnung. 

Wir bieten Methoden an, die helfen, den Weg zu einer positiven (inneren) Beziehung zum Vater zu finden.
Zum Seminar sind selbstverständlich auch Männer ohne Kinder willkommen.

Logo Maennerseelsorge
Männerseelsorge, Erzdiözese München und Freising
Termin: Freitag, 19.05.2017, 15.00 Uhr – Samstag, 20.05.2017, 17.00 Uhr
 
Ort: Kloster Armstorf bei Dorfen
 
Leitung:    
Ernst Würschinger, Leiter Fachbereich Männerseelsorge
Wolfgang Tutsch, Dipl.-Sozialpädagoge und Familientherapeut
 
Kosten: Kursgebühr: 33 €        
Übernachtung im Einzelzimmer mit Vollpension: 66 € (separat im Haus zu zahlen)
   
Anmeldung:
Fachbereich Männerseelsorge
www.maennerseelsorge-muenchen.de, oder Postkarte.
Informationen unter Tel. 08161 / 14 07 55

Männerseelsorge
Telefon: 08161 140755
Fax: 08161 140962
http://www.maennerseelsorge-muenchen.de
Fachbereichsleiter:
Ernst Würschinger, Pastoralreferent