Heilsamer Trost in trostarmen Zeiten unterm Himmel in der Wies Pilgerwandern um die Wies bei Steingaden

"Der Himmel geht über allen auf“ - die Wieskirche, Weltkulturerbe, ist der erhabene Klang-Raum für solch ein Glaubenslied. Höchst kontrastreich dazu: das Bildnis des „Gegeißelten Heilands in der Wies“, das ursprüngliche Ziel der Wallfahrt. Vom 23. bis 25. Juni lädt die Männerseelsorge zu einer Pilgerwanderung dorthin ein.
wandernder junger Mann auf Bergwiese im Sonnenaufgang
(Bild: pixabay/CC0)
Die Pilger kommen mit ihrer Not – und gehen zurück mit dem Blick zum Himmel: die farbenfrohe Symbol- und Bilderwelt der Brüder Zimmermann, Balsam für ihre verwundeten Seelen.

Wir gestatten uns in diesen Tagen, unsere Verwundungen und Zweifel anzuschauen und uns von der himmlischen Dimension der Wies berühren zu lassen: Erfahrung einer leisen Religion, eines spirituellen Ahnens von Sinn und Zukunft.

Logo Maennerseelsorge
Männerseelsorge, Erzdiözese München und Freising
Programm: Stille und Meditationen – in der Kirche, im modernen Tagungshaus ganz in der Nähe, im Freien vor der Kulisse der Ammergauer Alpen. Hilfreich werden unterstützende Texte sein, nach Bedarf auch Gespräch und Gebet.
Ein kleines Orgelkonzert wird uns zusätzlich gut tun.
 
Termin:     
Freitag, 23.06.2017, 18.00 Uhr – Sonntag, 25.06.2017, 14.00 Uhr

Ort: Kath. Landvolkshochschule Wies / Steingaden

Leitung: Alfred Rott, Dipl. Theol.; Erwachsenenbildner

Kosten:     
Kursgebühr: 50 €
2 Übernachtung im Einzelzimmer mit Vollpension: 119,15 € (separat im Haus zu zahlen)
   
Anmeldung:
Fachbereich Männerseelsorge
www.maennerseelsorge-muenchen.de, oder Postkarte.
Informationen unter Tel. 08161 / 14 07 55

Männerseelsorge
Telefon: 08161 140755
Fax: 08161 140962
http://www.maennerseelsorge-muenchen.de
Fachbereichsleiter:
Ernst Würschinger, Pastoralreferent

Wolfgang Tutsch
Master Mental Health,
Dipl.-Sozialpädagoge,
Referent des Fachbereichs
E-Mail: wtutsch@eomuc.de 

Aida Sporrer
Sekretärin
E-Mail: asporrer@eomuc.de