(M)ein Weg durch die Fastenzeit Frei und mutig - begrenzt und stur - Martin Luther

Im Jahr des Reformationsgedenkens 2017 hat sich die Katholische Landvolk Bewegung entschieden, den Reformator selbst zu Wort kommen zu lassen. Für die heutige Zeit, die in Vielem Parallelen zu seiner Zeit aufweist, ergeben sich zahlreiche und erneuernde Impulse. Denn: "Was bleiben will, muss sich ändern!" Aus diesem Grund eine herzliche Einladung sich auf "Frei und mutig - begrenzt und stur - Martin Luther" mit persönlicher und gemeinschaftlicher Weg-Geschichte einlassen zu können - mit dem Fastenzeitbegleiter.
bunte Kirchenglaskuppel
Mit Impulsen, Gedanken und Anregungen für jeden Tag aus dem Fastenzeitbegleiter kommen Sie gut durch die Fastenzeit. (Bild: pixabay/CC0)

Der Fastenzeitbegleiter der KLB für 2017

Der Fastenzeitbegleiter 2017 ist ein Angebot. Lassen Sie alles zu, was Ihnen beim Lesen an Gedanken, Erfahrungen und Gefühlen entgegenkommt. Wichtig ist vor allem Ihre Offenheit und Achtsamkeit für sich selbst und für Gottes Zuwendung an sie.

Es geht nicht darum, alle enthaltenen Impulse abzuarbeiten. Es kann auch gut tun, bei einem Impuls länger, das heißt mehrere Tage, zu verweilen.

Zu Beginn jeder neuen Woche werden Sie über eine kleine Einleitung an das jeweilige Thema der Woche herangeführt. Darüber hinaus erwarten Sie Impulse und Anregungen für jeden Tag sowie das Jesusgebet für die tägliche Meditation.

Bestellen Sie Ihren Fastenzeitbegleiter für 3,50  am besten gleich noch heute. Auf der Homepage der KLB finden Sie alle weiteren Informationen.

Weitere Angebote in der Fastenzeit

Wer eine Gruppe auf dem Weg durch die Fastenzeit begleitet, findet ebenfalls auf der Homepage der KLB Bayern www.klb-bayern.de Vorschläge für wöchentliche Treffen. Die Materialien können Sie dort bequem downloaden oder sich postalisch zusenden lassen.

Außerdem steht Ihnen das Angebot einer geistlichen Begleitung zur Verfügung. Denn auf Ihrem Weg durch die Fastenzeit können Fragen aufkommen, die Sie nicht selbst beantworten können. Da tut es manchmal gut, mit jemandem zu reden. In den Diözesanstellen der KLB und in Ihren Pfarrämtern erhalten Sie bei Bedarf weitere Informationen zur geistlichen Begleitung.
Katholische Landvolkbewegung in der Erzdiözese München und Freising (KLB München und Freising)
Petersberg 2
85253 Erdweg
Telefon: 08138-931370
Fax: 08138-931326
http://www.klb-muenchen.de
Leitung:
Vereinsvorsitzende: Luise Braun und Johann Mayer
Geschäftsführer: Manfred Wilkens
Geistlicher Leiter: Johannes Seibold
Fachbereichsleiterin Landpastoral: Elisabeth Simon