Jugend feiert Maria – umfangreiches Jugendprogramm für Mai 2017 Jubiläum 100 Jahre Patrona Bavariae mit Jugendnacht und Jugendaktionen

Patrona-Jugendposter-Web-page-001
Poster zum Jugendprogramm "Patrona Bavariae" (Bild: EJA)
Jugendliche sind am 12. und 13. Mai 2017 eingeladen, am Jugendprogramm Maria #volldiegnade im Rahmen des Jubiläums "100 Jahre Patrona Bavariae" in München teilzunehmen. Jugendnacht, Jugendmaiandacht, Jugendprogramm auf dem Odeonsplatz, Bayerisches Ministrantentreffen, Stay and Pray und als Höhepunkt des 13. Mai die Teilnahme am großen Jubiläumsgottesdienst auf dem Münchner Marienplatz gehören dazu.

Mit einer stimmungsvollen Jugendmaiandacht, dem Kunstprojekt „Mensch Maria“, Kreativ-Workshops und spirituellen Angeboten startet die Jugendnacht am 12. Mai 2017 im Kirchlichen Zentrum München-Haidhausen. Die Anmeldung ist noch bis Ende März unter www.maria-volldiegnade.de möglich.
 
Am 13. Mai, dem Patrona Bavariae-Jubiläumswallfahrtstag, finden Kinder und Jugendliche auf dem Odeonsplatz im großen Pfadfinderlager der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) jede Menge interessanter Angebote, wie Geschichten zur Hl. Maria für Groß und Klein, Austausch zum Friedensprojekt "Europa" oder die „Aktion Zukunftszeit“ des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Hier wird außerdem von 10 bis 15 Uhr und nach dem Festgottesdienst auf dem Marienplatz von 18 bis 20 Uhr auf der Aktionsbühne jugendkulturell einiges los sein!
 
Im Stadtbild zu sehen sein werden zudem 700 Ministranten aus den sieben (Erz-)Bistümern Bayerns. Sie sind zum Bayerischen Ministrantentreffen anlässlich des Jubiläums 100 Jahre Patrona Bavariae in München und nehmen in ihren Ministrantengewändern an den Sternwallfahrten ihrer Bistümer teil. Der Tag klingt mit Stay and Pray in der Hl. Geist-Kirche am Viktualienmarkt aus.
 
Weitere Informationen zum Jugendprogramm Maria #volldiegnade unter: www.maria-volldiegnade.de und im Gesamtprogramm zum Jubiläum 100 Jahre Patrona Bavariae unter: www.patrona-bavariae.info
   
TIPP:
Vom Erzbischöflichen Jugendamt gibt es aktuelle Materialien zur Hl. Maria, wie eine „Foto-Entdecker-Tour #volldiegnade“, einen #wegweiser-Impuls „Sei gegrüßt, du Begnadete“ sowie „SIEBEN SACHEN Hl. Maria“. Alles HIER zum Download.

Text: Claudia Hoffmann

Öffentlichkeitsreferat im Erzbischöflichen Jugendamt
Preysingstraße 93
81667 München
Telefon: 089-48092-2140
Fax: 089-48092-2319
weitere Mailadresse: choffmann@eja-muenchen.de

zur Homepage