Der Kalvarienberg in Bad Tölz Einen Ausflug mit der ganzen Familie wert

Ein Ausflug zum Kalvarienberg in Tölz ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Hier kann die Vorgeschichte zum Osterfest eindringlich und aktiv erlebt werden.

Kalvarienberge - Heilige Berge in heimischer Umgebung

Kalvarienberge sind „Heilige Berge“, die Orte und Ereignisse der Passion Christi in heimischer Umgebung nachbilden. Sie waren zugleich Hilfestellung und Bühne für gelebten Glauben. Kalvarienberge ermöglichten es, den Leidensweg Jesu gewissermaßen vor der Haustüre nachzuvollziehen und ersetzten damit die mittelalterliche Pilgerfahrt ins Heilige Land.

Seit dem Spätmittelalter verspürten die Gläubigen den Wunsch, sich die letzten Stunden Jesu meditativ zu vergegenwärtigen. Die Auswahl der Szenen beruht auf Evangelien, apokryphen Schriften und häufig auch mystischen Texten zur Passion Jesu, die heute in Vergessenheit geraten sind. Als Andachtshilfe entstanden so in freier Landschaft Vorformen des heute bekannten Kreuzwegs.

Die „Heiligen Berge“ des Barock bilden den Höhepunkt dieser Entwicklung. Als Gesamtkunstwerke aus Landschaft, Architektur, Bildhauerei und Malerei boten sie die Möglichkeit, Jesu aktiv nachzufolgen und seine Passion nachzuerleben. Die ersten Kalvarienberge entstanden in Norditalien, die Gegenreformation verbreitete die Idee über ganz Europa. In Süddeutschland und Österreich war ihre Blütezeit das 17. und 18. Jahrhundert.

Kalvarienberge sind stets individuelle Schöpfungen, die sich in ihrer Topografie, ihrem Umfang und ihrer Gestaltung unterscheiden. Es gibt einfache Kreuzwegstationen, bis hin zu aufwändigen überlebensgroßen dreidimensionalen Figurengruppen. Architektonische Elemente wie Kapellen, Heilige Stiegen oder Heilige Gräber können in den Verlauf des Weges integriert sein, oder dessen Ziel bilden. Kennzeichen aller Kalvarienberge ist, dass sie stets abseits von Ortschaften auf natürlichen oder künstlich geschaffenen Anhöhen liegen. Um Jesus im Gebet nachzufolgen, mussten die Gläubigen ihren Alltag zurücklassen und sich zu Fuß auf den Weg machen.

Traditionell werden Kalvarienberge an den Freitagen in der Fastenzeit und insbesondere am Karfreitag stark von den Gläubigen besucht. 

Text: Dr. Monika Schwarzenberger-Wurster
Fotos: Dr. Thomas Splett und Matthäus Krinner (illuminiertes Hl. Grab)

Kunst
Kapellenstr. 4
80333 München
Telefon: 089 2137-2635
Hauptabteilungsleiter:
Dr. Norbert Jocher,
Ordinariatsrat

Fachreferent für zeitgenössische Kunst und Kirche
Dr. Alexander Heisig
Telefon: 089 2137-2630
E-Mail: AHeisig@eomuc.de

Fachreferent für kirchliche Kunstpflege
Dr. Hans Rohrmann
Telefon: 089 2137-2630
E-Mail: HRohrmann@eomuc.de


Kalvarienbergkirche, Bad Tölz
Aufgang zum Kalvarienberg 20
83646 Bad Tölz
Telefon: 08041-76126-0
Fax: 08041-76126-20
http://www.mariahimmelfahrt-toelz.de
G. R. Peter Demmelmair, Pfarrer
Reiner Deschler-Hertan, Kirchenrektor Kr.hs.kapelle
Andreas Spöttl, Kaplan
Konrad Baumgartner, Priester in Seelsorgemithilfe
George Papp, Diakon
Robert Schmel, Diakon
Brigitte Blösl, Gemeindereferentin

Gottesdienste und Veranstaltungen

in der Karwoche bis Ostermontag rund um den Kalvarienberg in Bad Tölz

Montag, 10.04.2017 
13:30 Uhr Kalvarienberg  - Treffpunkt Ölberg, Kinderführung auf dem Kalvarienberg
  
Dienstag, 11.04.17 
9.30 Uhr Kalvarienberg – ab Ölberg, Kinderkreuzweg mit Kita Schlossplatz 
11.00 Uhr  Kalvarienberg – ab Ölberg, Kinderkreuzweg mit Kita Hl. Fam. 
15.00 Uhr  Kalvarienberg – ab Ölberg, Kinderkreuzweg mit Pfarrer Scheiel der Kath.   Landvolkbewegung 
  
Mittwoch, 12.04.17 
10.00-12.00 Uhr Pfarrsaal am Schulgraben: Osterkerzen basteln für Kinder, Anmeldung im Pfarrbüro erbeten:   08041-76126-0

Gründonnerstag, 13.04.2017 
8:00 Uhr  Maria Himmelfahrt: Karmette  
19:00 Uhr  Maria Himmelfahrt: Feier des letzten Abendmahls mit Fußwaschung,   anschließend Abschiedsreden Jesu - mitgestaltet von Kindern  
    
Karfreitag, 14.04.17 
6.00-20.00 Uhr Kalvarienbergskirche: Hl. Grab geöffnet
8:00 Uhr  Maria Himmelfahrt: Karmette  
10.00 Uhr  Kalvarienberg – ab Ölberg, Großer Kreuzweg des Pfarrverbandes mit Beteiligung der ital. Gemeinde 
15:00 Uhr  Maria Himmelfahrt: Karfreitagsliturgie vom Leiden und Sterben Christi  
19.30 Uhr  Kalvarienbergkirche Karfreitagsandacht am Hl. Grab

Karsamstag, 15.04.2017 
6.00-12.00 Uhr Kalvarienbergkirche:  Hl. Grab geöffnet     
8:00 Uhr  Maria Himmelfahrt: Karmette
11.00 Uhr Kalvarienbergkirche: Gemeinsame Feier mit Kindern an der Hl. Stiege
21.00 Uhr   Maria Himmelfahrt: Feier der Osternacht
21:00 Uhr  Pfarrsaal am Schulgraben: Osternachtsfeier für Kinder - Beginn am Osterfeuer, anschließend Pfarrsaal 

Ostersonntag, 16.04.2017 
8:30 Uhr  Mühlfeldkirche: Hl. Messe mit Speisenweihe  
9:30 Uhr   Maria Himmelfahrt:  Festgottesdienst mit Orchestermesse

Ostermontag, 17.04.2017 
8:30 Uhr  Mühlfeldkirche: Festgottesdienst mit Orchestermesse
9:30 Uhr  Maria Himmelfahrt:  Pfarrgottesdienst