Kinder, Jugend, Familien

München - Neuperlach

 

Familien in Christus Erlöser

Gemeinsam beten in der Familie

Das gemeinsame Gebet kann für die Familie eine ungemeine Stärkung sein. Wir dürfen dankbar auf unser Leben schauen und auf all das, was Gott uns jeden Tag schenkt. Wir können zu Gott aber auch alles bringen, was uns belastet und uns Sorgen macht.
Das Gebet in der Familie prägt das Leben der Kinder. Solche gemeinsamen Momente können zu verschiedensten Tageszeiten stattfinden: vor oder nach dem Essen, am Morgen nach dem Aufstehen oder am Abend vor dem Schlafen gehen. Wenn die Kinder älter sind, können sie mit eigenen Worten beten. Für kleinere Kinder gibt es eine Vielzahl von vorformulierten Gebeten.
Hier finden Sie drei bekannte Gebete für Kinder:
 
Am Morgen
Danke, Gott, für diesen Morgen,
danke, dass du bei mir bist.
Danke für die guten Freunde
und dass du mich nie vergisst.
Danke für die Zeit zum Spielen,
für die Freude, die du schenkst,
und dass du an dunklen Tagen
ganz besonders an mich denkst.
Unbekannter Verfasser
 
Tischgebet
Jedes Tierlein hat sein Essen,
jedes Blümlein trinkt von dir.
Hast auch uns niemals vergessen.
Lieber Gott, wir danken dir! Amen.
Überlieferung
 
Am Abend
Müde bin ich, geh zu Ruh´, schließe meine Augen zu:
Vater, lass die Augen dein über meinem Bette sein!
 
Alle, die mir sind verwandt, Gott lass ruh´n in deiner Hand!
Alle Menschen, Groß und Klein, sollen dir befohlen sein. Amen.
Luise Hensel (1798-1876)

Ansprechpartner

????