WILLKOMMEN IN DER PFARREI
HL. KREUZ, SCHAFTLACH

Pfarrweg 4, 83666 Schaftlach, Telefon: 08021-304
Hl-Kreuz.Schaftlach@erzbistum-muenchen.de
GemeinsamUnterwegsDemenz

Demenz (nicht nur) in unserer Pfarrei

In Deutschland sind derzeit etwa 1,4 Millionen Menschen an einer Demenz erkrankt. Für das Jahr 2030 werden etwa 2,2 Millionen Erkrankungen prognostiziert. Auf unsere Gemeinde umgerechnet, kommen auf 5500 Personen einhundert, die an einer Demenz leiden. Wenn die mitbetroffenen Angehörigen noch dazugezählt werden, sind es schnell 400 Menschen, die in einer Pfarrei vom Thema „Demenz“ betroffen sind.
Wenn Sie jemanden kennen, der schon länger als sechs Monate unter Vergesslichkeit leidet, nicht mehr vorausplanen kann, sein Sozialverhalten verändert hat und/oder Schwierigkeiten bei der Wortfindung hat, dann sollte dieser dringend einen Neurologen aufsuchen. Es könnte sich nämlich um eine Demenz handeln.
Unser Caritas-Zentrum in Miesbach hilft Ihnen bei pflegerischen und rechtlichen Fragen weiter. Dort können Sie sich auch eingehender über das Demenz-Syndrom informieren. Ferner erhalten Sie Angebote zu Hilfen und Entlastungsdiensten, die Ihnen zur Verfügung stehen. Die Beratung ist für Sie kostenlos!
Kontakt:
Caritas Zentrum Miesbach
Franz-und-Johann-Wallach-Str. 12
83714 Miesbach
Telefon: 08025 2806-10

Bitte denken Sie auch daran, dass Sie in unserer Pfarrei immer herzlich willkommen sind. Dabei spielt es keine Rolle ob Sie oder Ihr Angehöriger unter einer Demenz leidet. Bei unseren Veranstaltungen, zu unseren Gottesdiensten, zu einem Gespräch mit einem Seelsorger stehen Ihnen stets die Türen offen. Scheuen Sie sich nicht, zu kommen! Auch wenn sich Ihr demenziell veränderter Angehöriger womöglich unerwartet verhält, darf das so sein.
Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Seelsorger
Stephan Fischbacher, Pfarrer
Christoph Mädler, Pastoralreferent