Herzlich willkommen beim
Pfarrverband Assling

Krankensalbung

Neben medizinischer und pflegerischer Hilfe sucht der Kranke/die Kranke vielleicht auch Stärkung aus dem Glauben. Haben Sie keine Scheu diesen Wunsch zu äußern und uns mitzuteilen. Unsere Seelsorger und Seelsorgerinnen besuchen Sie gerne zu einem persönlichen Gespräch und bringen Ihnen die hl. Kommunion. Auch Kommunionhelferinnen und Kommunionhelfer tun dies im Auftrag des Pfarrers.

Neben der Stärkung durch den Kommunionempfang kennt die Gemeinschaft der Kirche von Anfang an das Sakrament der Krankensalbung. Lange Zeit wurde dieses Sakrament als "letzte Ölung" zum Sterbesakrament möglichst nahe an der Todesgrenze. Heute wird die Krankensalbung wieder deutlicher in ihrem ursprünglichen Zusammenhang gesehen: als Zeichen der Heilung und Stärkung in Situationen großer körperlicher oder seelischer Not. Deshalb kann die Krankensalbung auch mehrmals im Leben empfangen werden. 

Wenn Sie oder ein Angehöriger/eine Angehörige gerne die Krankensalbung empfangen möchten, rufen Sie uns bitte im Pfarrbüro an - und haben Sie keine Angst, dass "es noch zu früh" für eine Krankensalbung sein könnte.