Kindergarten und -krippe Alling

Pfarrverband Eichenau-Alling

Kindergarten und Kinderkrippe Alling

Einrichtungsleitung:stellvertr. Kindergartenleitung:Telefon:
 
Gabriele Rappenglitz
Monika Resselberger
08141/534699-40

Kindergarten Alling


Kindergartenpersonal:

Bärengruppe:
 
Gruppenleitung:
Gabriele Rappenglitz
Telefon: 08141/534699.41
Kinderpflegerin:
Silvia Lindemiller
Erzieherin:
Juliane Dodenhoff
Erzieherin:
Nicole Hertlin
Löwengruppe:
 
Gruppenleitung:
Monika Resselberger
Telefon: 08141/534699-42
Kinderpflegerin:
Stefanie Fricke
Tigergruppe:
 
Gruppenleitung:
Cornelia Dallmair
Telefon: 08141/534699-43
Kinderpflegerin:
Marina Jandl
Gruppenübergreifend:
Küchenperle:
Jutta Fricke

Besuch in der Bücherei Alling

Besuch in der Bücherei Alling
Seit September 2016 dürfen unsere Vorschulkinder regelmäßig die Bücherei Alling besuchen.Wir können dort Spiele ausprobieren, Bücher anschauen und Frau Grözinger liest uns immer etwas Spannendes vor.
 
Bücherei2
In der blauen Büchereitasche nehmen wir uns jedes Mal einen großen Stapel Bücher für den Kindergarten mit. Als Erstklässler dürfen wir dann den " Bücherei-Führerschein" machen.

Wesslinger See1 2017 - Picknick

Ausflug zum Weßlinger See
Nach langer Regenzeit hatten unsere Vorschulkinder Glück und konnten bereits Mitte Mai  an den Weßlinger See fahren.
Nach der Fahrt mit Bus und S-Bahn ging es zu Fuß um den See.
Zur Stärkung machten wir Brotzeit auf den Picknickdecken und es gab für jeden ein Eis.
Wesslinger See1 2017 - Picknick
Da der Weßlinger See noch nicht sehr warm war gingen wir nur mit den Füßen rein.
Anschließend ging es auf einen großen Spielplatz wo wir uns nochmals richtig austoben konnten.
Wesslinger See2 2017 - Spielplatz
Zur Mittagszeit machten wir uns dann wieder auf den Heimweg.
Es war ein super Ausflug.

Erste Hilfe Kurs der Vorschulkinder

Erste Hilfe Kurs der Vorschulkinder
Beim ersten Hilfe Kurs wurde uns genau erklärt, wie man sich verhalten muss, wenn sich  jemand verletzt. Wann und wie muss ich Hilfe holen und was kann ich selber machen.
Wir haben gelernt wie man Pflaster aufklebt, einen Verband anlegt und die stabile Seitenlage geübt.

Erste Hilfe1 2017 Stabile Seitenlage
Die Notrufnummer haben wir mit Hilfe der Daumen gelernt 1 – 1 – 2 !
Jeder Teilnehmer bekam dann einen Ausweis als „Kindergarten-Sanitäter".
Drei Tage später fuhren wir mit dem Linienbus nach Fürstenfeldbruck und besuchten die
Geschäftsstelle des Bayerischen Roten Kreuzes. Dort wurden uns die Aufgaben eines Sanitäters erklärt und wir durften uns einen Rettungswagen von innen anschauen.
ERste Hilfe2 2017 vor Sanka
Es war sehr interessant noch mehr über Hilfemaßnahmen und die verschiedenen Geräte zu erfahren. Als unser Wissensdurst gedeckt war, machten wir uns wieder auf den Heimweg.

Osterfeier 2017

Osterfeier 2017
Die letzten Tage bis zur Osterfeier waren recht aufregend, die Nester waren fertig gebastelt
und warteten darauf vom Osterhasen gefüllt zu werden.
Zwei Tage vor unserer Feier waren sie plötzlich verschwunden und die Anspannung der Kinder noch größer.
Bevor wir an die Nestersuche gingen gab es ein leckeres Buffet.
Ostern 2017 - Am Buffet jpeg
Die Entscheidung bei der großen und leckeren Auswahl war nicht immer leicht.
Aber jeder konnte etwas finden und alle waren begeistert.
Ostern2 2017 - beim Essen
Nachdem sich alle Kinder gestärkt haben trafen wir uns zum gemeinsamen Singen im Bewegungsraum. Nebenbei wurde gespannt gelauscht ob wir den Osterhasen hören.
Dann durften die Kleinsten zuerst in den Garten zur Suche.
  
  Die Freude war riesig als die Nester gefunden wurden.
Ostern3 2017 - Nestersuche

Kreuzweg 2017 – gestaltet mit den Vorschulkindern

Kreuzweg 2017 – gestaltet mit den Vorschulkindern
 
Es wird grün um das Kreuz. Das Kreuz verwandelt sich zu einem Baum des Lebens.
Jesus ist auferstanden von den Toten. Jesus lebt, damit auch wir leben.
Das Kreuz erinnert uns an Jesus, der uns seine ganz Liebe geschenkt hat.
Das Kreuz blüht wie ein Lebensbaum.
Kreuzweg 2017 jpeg
Darum machen wir das Zeichen Jesu über uns, das Kreuz – Zeichen,
von oben nach unten, von einer Seite zur anderen:
Im Namen des Vater, des Sohnes und des  heiligen Geistes. Amen
 
                                                                       (Gebet vom RPA Verlag)

Neue Kinderküche für die Tigergruppe

Neue Kinderküche für die Tigergruppe
Es war schon lange ein Wunsch der Tiger - eine Kinderküche für die Puppenecke.
Dank der großzügigen Weihnachtsspende der Freien Wähler in Höhe von € 300,--
war schon ein Teil finanziert und so konnte dieser Wunsch bereits im Frühjahr erfüllt werden.    Seither ist der Andrang in der Puppenecke sehr groß!
Puppenküche jpeg

Faschingswoche im Kindergarten

Bei unserer diesjährigen Faschings – Projektwoche drehte sich alles um das Thema – Zirkus. Von Montag bis Mittwoch konnten sich die Kinder so verkleiden wie sie gerne möchten. Angeboten wurde an diesen Tagen das basteln einer Rassel, Kinderschminken und Disco im abgedunkelten Raum mit großer Discokugel.
Faschingsbasteln 2017
Das Highlight der Faschingswoche war dann am Donnerstag die Faschingsfeier mit leckerem Buffet
Faschingsdisco 2017
Faschingsbuffet 17-2
und einer großen Zirkusvorstellung in der schön dekorierten Eingangshalle.
Mit dem großen Einzug der Artisten und den verschiedenen Tieren begann unsere Zirkusvorstellung. Die Seiltänzerinnen, die Clowns und die einzelnen Tiergruppen gaben ihr Bestes.
Fasching 17 Zirkus
Zum Abschluss der Woche ging es dann am Freitag nochmals in die Disco mit der schönen Glitzerkugel.
Fasching 17 tanzen

Clowntheater – „Das Hexen 1x1"

Zur Einstimmung auf die Faschingszeit besuchte uns Ruth Oehler vom Clowntheater mit dem „Das Hexen 1x1". Eine Clownfrau erforscht die Hexenwelt und entdeckt ungeahnte Zauberkräfte in sich. Mit einfachen Mitteln wollte sie zum Mond fliegen und hat ihre Schuhe verschwinden lassen.
Hexen1 1x1 2017
Die Kinder hatten riesigen Spaß beim Schlechtwetterzaubern und freuten sich mit Ihr als sie endlich in die Hexenschule gehen durfte.

Familienfasching im Bürgerhaus

Der Elternbeirat des Pfarrkindergartens mit Krippe Alling hatte für alle Mädchen und Buben einen Faschingsball im Bürgerhaus organisiert. Am Samstag, den 11.02.2017 wurde das junge, närrische Volk ins Bürgerhaus eingeladen um am Nachmittag viel Spiel und Spaß zu erleben.
Famiienfasching Spiele
Die „echte" Elsa sorgte mit ihren Party-Spielen genauso für gute Stimmung wie DJ Max und Tobias mit guter Musik und der riesigen Discokugel.
Am späten Nachmittag begeisterte dann Clown Bobby die jungen Partygäste mit seinen Späßen und lustigen Luftballons.
Familienfasching Clown
Zur Freude der Eltern und Verwandten gab es auch eine Bar sowie eine reichhaltige Kuchentheke mit selbstgebackenen Kuchen und leckeren Krapfen.
Am Abend gingen dann alle kleinen Elsas, Prinzessinnen, Clowns, Hexen, Piraten, Polizisten und Erdbeeren glücklich und zufrieden nach Hause.

Besuch der Heiligen Drei Könige

In diesem Jahr gingen Luisa, Rosa und Jonathan, drei unserer Kindergartenkinder als Sternsinger mit von Haus zu Haus.
Am Montag, den 09. Januar2017 besuchten die Heiligen Drei Könige gemeinsam mit Herrn Beck unseren Kindergarten.
Sie sangen uns das Lied „Stern über Bethlehem" vor und stellten die drei Könige in unsere Krippe.
Heilig drei König 2017
Nach einem gemeinsamen Vaterunser und dem Segen von Herrn Beck wurde noch der Segensspruch an die Kindergartentüre geklebt.

Plätzchen backen

Plätzchen backen
Kurz vor Weihnachten haben Marina und Steffi mit allen Kindergartenkindern Plätzchen gebacken und verziert.   Die Kinder waren mit großem Eifer dabei.
Plätzchen ausstechen 17
Jeder wollte seine Plätzchen schön verzieren, denn die gab es dann zur Weihnachtsfeier zum essen.
Plätzchen backen 17

Lichterfeier in der Allinger Kirche

Lichterfeier in der Allinger Kirche
Zum ersten Advent machten wir mit den Vorschulkindern eine Lichterfeier zum Thema: „Als die Sonne ins Land Malon kam".
Die Geschichte aus dem Bilderbuch wurde erzählt und die Kinder stellten die einzelnen Szenen dar.
Lichterfest 2016
Unser Pastoralreferent Helmut Beck gestaltete den Wortgottesdienst mit uns
und einige Kinder brachten Fürbitten vor.
Musikalisch begleitet hat uns Herr Horst Keßler mit seiner Gitarre.
Am Ende des Gottesdienstes zündeten wir die selbst gebastelten Lichter an, so dass jede Familie ein wärmendes Licht nach Hause tragen durfte.

Sankt Martin am 11. November 2016

Sankt Martin am 11. November 2016
In diesem Jahr zeigte sich das Wetter von seiner schlechten Seite denn es stürmte und regnete den ganzen Tag.
Aber unser Mut die Feier trotzdem zu machen wurde belohnt, denn Petrus hatte ein Einsehen mit uns. Pünktlich um 17.00 Uhr ließ der Sturm nach und es hörte auf zu regnen.
Nach dem Singen vor dem Kindergarten zogen wir durch die Allinger Straßen.
St. Martin singen 2017
Den Martinsumzug führte in diesem Jahr Finni Pförtsch als St. Martin auf ihrem Pferd an. Unser Elternbeirat organisierte zum Abschluss Brotzeit und warme Getränke am Feuer vor dem Kindergarten.
St. Martin 2017
Die musikalische Untermalung machte Junior Blech unter der Leitung von Wolfgang Höll.
Ein herzliches Dankeschön auch an die Feuerwehr Alling die uns wieder sicher durch den Ort begleitete.

Oktoberfest im Kindergarten

Am 12. Oktober feierten wir ein schönes Oktoberfest.
Die Kinder hatten sehr viel Spaß beim Tanzen und Spielen.
Zum Schluss waren sich alle einig:so ein bayerisches Fest könnten wir öfter machen!
Oktoberfest im Kindergarten

1

Oktoberfest im Kindergarten

2

Oktoberfest im Kindergarten

3


Familienwandertag


In diesem Jahr haben wir uns zum kennenlernen der Eltern untereinander etwas Besonderes ausgedacht. Am Samstag den 24. September 2016 trafen wir uns um 10.00 Uhr vor dem Kindergarten. Nach der Begrüßung haben wir den Tag mit einem bayerischen Tanz begonnen.
Wandertag vor Abmarsch
Dann marschierten wir los ins Blaue, wobei das Wetter immer schöner wurde.
Nach 1,5 Stunden waren wir am Ziel - dem Germeringer See – angekommen.
Zur Unterhaltung hatten wir ein Tau, Bälle, Hüpfsäcke, etc. dabei.
Für die große gemeinsame Aktion kam der Fallschirm zum Einsatz.
Wandertag unterm Fallschirm
Jeder kam mal dran. Ob Kinder, Mamas und Papas jeder durfte schwingen
und sich darunter setzen. Alle hatten einen riesen Spaß und zur Belohnung strahlte auch die Sonne.
Wandertag Fallschirm in Aktion
Am nahe gelegenen Kiosk konnte man sich bei einer Brotzeit stärken, bevor wir uns am Nachmittag wieder auf den Rückweg gemacht haben.
Vom Familienwandertag waren alle sehr begeistert.
 
Gabriele Rappenglitz
Kita-Leitung

Abschlussausflug der Vorschulkinder 2016

Abschlussausflug der Vorschulkinder 2016
In der Kinderkonferenz haben die Vorschulkinder beschlossen, dass Ihr
Abschlussausflug nach München auf den Wasserspielplatz und in das
Jagdmuseum gehen soll.
Wir fuhren am 22. Juli mit Linienbus und S-Bahn nach München und genau
pünktlich kam die Sonne zum Vorschein, so dass wir auf den Wasserspielplatz
am Hirschgarten gehen konnten.
 
VSK Ausflug Wasserspielplatz
Mittags ging es dann weiter zum Jagdmuseum in der Fußgängerzone.
Ein Museumspädagoge führte uns durch das Museum und erklärte
viel über die Tiere aus unseren Wäldern. Wir durften die verschiedenen
Fellarten der Tiere auch anfassen.
Foto im Museum
VSK Ausflug Jagdmuseum
VSK Ausflug Abendessen
Ein besonderes Highlight war der virtuelle Bachlauf der Isar. Für einige war
es unheimlich plötzlich „im Wasser" zu stehen.
Nach einer Stippvisite auf dem Marienplatz fuhren wir wieder zurück in den
Kindergarten, wo jeder nach Lust und Laune sich ausruhen, im Garten oder
Drinnen spielen, oder unter die Spritzblume gehen konnte.
Zum Abendessen wurden dann Fleisch und Würstel gegrillt.
 
Nach Einbruch der Dunkelheit machten wir uns mit den Taschenlampen auf zur Nachtwanderung. Kurz vor Mitternacht waren wir fertig fürs Bett und nach einer Geschichte wurde es schnell ruhig in allen Schlafräumen.
 

VSK Ausflug Nachtlager
Am Samstag Morgen haben wir dann noch gemeinsam gefrühstückt, und um 9.00 Uhr waren die Eltern schon wieder da zum abholen.
Der Ausflug und die Übernachtung im Kindergarten waren super und werden
noch lange ein Andenken an die Kindergartenzeit sein.
Nun heißt es Abschied nehmen vom Kindergarten, denn jede schöne Zeit geht auch einmal vorbei!

Theater Anni Antenne

Anni Antenne im Kindergarten

Anni Antenne im Kindergarten
Mitte Juli kam Anni Antenne ganz überraschend mit ihrer Rakete bei uns im
Kindergarten vorbei. Sie erzählte uns vom Leben auf ihrem silbernen
Planeten und wollte von uns wissen wo sie gelandet ist und wie die verschiedenen wunderschönen Farben auf unserem Planeten heißen, weil
diese so schön bunt sind.
Die Kinder haben ihr geholfen ihr demoliertes Raumschiff wieder zu richten.
Dann erzählten die Kinder wie man sich auf der Erde verständigen und unterhalten kann, wie z. B. mit dem Telefon.
Theater Anni Antenne Kinder
Es machte allen viel Spaß, die Kinder waren voll bei der Sache und spielten anschließend im Garten noch „Anni Antenne" weiter.

1000 Meter Lauf der Vorschulkinder

1000 Meter Lauf der Vorschulkinder am 12. Juli 2016
Leider mussten wir zum 1000 Meter Lauf in die Sporthalle ausweichen weil es der Wettergott dieses Jahr nicht gut mit uns gemeint hat. Ab April trainierten die Kinder mit Silvia Lindemiller für diesen Lauf. Der Tag an dem es endlich die Pokale gibt, wurde von den Kindern schon lange herbei gesehnt.
1000Meter Lauf 2016
Das Training erwies sich als gut, da alle Kinder ohne Probleme die geforderten 10 Runden in der Halle locker gelaufen sind. Dafür erhielt jedes Kind einen Pokal.


1000Meter Siegerehrung2016
Der Elternbeirat lies für jedes Kind ein T-Shirt zum Kindergartenabschluss anfertigen. Diese wurden mit den Pokalen überreicht.
Familie Furtner spendete für alle Krippen- und Kindergartenkinder ein Eis zur Stärkung.
An Alle ein herzliches Dankeschön!

Walderlebnistage

Seit den Pfingstferien gehen wir jeden Freitag in den Wald zum erkunden, erforschen und spielen. Die letzte Juniwoche hatten wir eine ganze Projektwoche im Wald von Herrn Matthias Furtner, der uns erlaubt hatte seinen Wald zu nutzen. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön dafür.
Waldbühne
Waldbühne
Jeder fand sich etwas zu tun. Die einen bauten sich eine Waldbühne und sangen den anderen etwas vor, andere waren vom sägen der herumliegenden Äste ganz begeistert.
Auch das Klettern auf den Ästen und Stämmen machte uns richtig spaß und jeder konnte selbst ausprobieren wie weit er klettern möchte.
Klettern im Wald
Klettern im Wald
Spannend war auch, sich die Gegenstände, Spuren und kleine Kriechtiere mit der Lupe
genau zu betrachten, oder aus Erde Farbe zum malen herzustellen.
Waldfarben anrühren
Waldfarben
Mit etwas Geschick und Geduld konnten wir uns ein Naturmobile oder einen Waldwebrahmen basteln.
Weben im Wald
Weben im Wald
Das Wetter war für uns kein Problem, denn wir hatten notfalls die richtige Kleidung dabei.
Außerdem regnet es in den Wald nicht so viel hinein und wir bauten uns aus ganz vielen Stöcken ein großes Tipi in dem wir uns untergestellt haben.
Damit wir im Wald gemütlich Brotzeit machen konnten hatten wir Picknickdecken dabei.
Brotzeit im Wald
Brotzeit
Es waren viele wunderschöne Erfahrungen und Eindrücke die wir sammeln konnten, auch wenn uns an schönen Tagen die Mücken attackierten und sich ein paar von uns eine Zecke eingefangen haben.

Besuch beim Imker

Mitte Juni hat uns Manuel Rohrsdorfer eingeladen seine Bienenstöcke anzuschauen.
Diese stehen ganz in der Nähe unseres Kindergartens auf einer Wiese.
Teils mit großem Respekt gingen wir dort hin um mehr über das Leben der Bienen zu erfahren.
Bein Imker - Gruppenfoto
Zuerst hat Herr Rohrsdorfer erklärt, dass uns die Bienen nichts tun wollen und nur
stechen wenn wir nach ihnen schlagen.
Auf der Südseite waren die Schlitze wo wir beobachten konnten wie die Bienen ständig herein und heraus flogen. Dann setzte er seinen Hut auf und öffnete einen Bienenstock.
Beim Imker 2016
In den Waben konnte man sehen wie viel Honig die Bienen schon gesammelt haben.
Die mussten dafür ganz oft von den Blüten hin und her fliegen.
Jeder durfte dann einen kleinen Löffel vom Honig probieren.
Zum Abschluss bekamen wir ein Glas mit frisch geschleudertem Honig geschenkt.
Vielen Dank für die tollen Erklärungen, es hat uns riesig Spaß gemacht!

Ausflug in den Augsburger Zoo

Wie schon bei unserem Maifest hatten wir auch am 01. Juli wieder großes Glück mit dem Wetter und konnten bei angenehmen Temperaturen den Augsburger Zoo besuchen. Die Kosten für einen Bus hat der Elternbeirat übernommen.
 
Nach der Ankunft war der Hunger groß und wir machten erst mal Brotzeit
Augsburger Zoo 2016 - Bären
Gestärkt machten wir uns auf den Weg die vielen Tiere genau zu beobachten.
Wobei die kleinen Tiere genauso interessant waren wie die großen!
 
 
Nach der Hälfte des Weges gab es für alle Kinder zur Stärkung ein Eis.
   
Für die Kinder waren aber nicht nur die lebenden Tiere eine Attraktion, auch die Ausstellungsstücke  fanden sie toll. Besonders weil man sich da auch drauf setzten konnte.
Augsburger Zoo 2016 - Tiger
Zumindest die Ziegen durften gestreichelt werden!

Nach 4 Stunden im Augsburger Zoo machten wir uns wieder auf den Heimweg.
   
Alle Kinder waren von dem Ausflug sehr begeistert.
Augsburger Zoo 2016 - Löwen

Ausflug zum Weßlinger See

Alle Vorschulkinder haben sich riesig auf den Ausflug zum Weßlinger See gefreut.
Besonders auch auf die Fahrt mit dem neuen Linienbus Richtung Starnberg und der
anschließenden S-Bahn Fahrt.
Leider viel der erste Termin vor Pfingsten im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser.
Dafür haben wir dann einen Tag erwischt, der nicht schöner hätte sein können.
Es war so warm und schön, dass wir uns nach der Wanderung um den See auch etwas erfrischen durften. War echt super!
Am Weßlinger See 2016 - Gruppe
Am Weßlinger See - im Wassera

Maifest 2016

Am 1. Mai wurde der Allinger Maibaum an der Ecke des alten Sportplatzes von der Landjugend aufgestellt. Nachdem der Baum stand tanzten die Krippen- und Kindergartenkinder verschiedene Tänze vor. 

Wie es sich nach alter Tradition gehört waren wir fast alle in Tracht.
Den krönenden Abschluss bildete der „Bandltanz" der Vorschulkinder.
Maifest 2016 - Sternpolka
Anschließend gab es Essen und Getränke bei der Landjugend und wir Kinder durften dann
im Kindergarten Garten spielen. Am Nachmittag hat unser Elternbeirat dann Kaffee und
viele leckere Kuchen angeboten.
Auch wenn das Wetter nicht ganz optimal war, es war ein schönes Fest!
Maifest 2016 - Bändertanz

Religiöse Anschauung zum Kreuzweg

Religiöse Anschauung zum Kreuzweg
In der Vorbereitung auf die Osterzeit durften die Vorschulkinder bei einer religiösen Anschauung (nach Franz Kett) die Kreuzigung und die Auferstehung Jesu mit
allen Sinnen erleben.
   
   
Dabei wurden die verschiedenen Stationen aus dem Kreuzweg und der Auferstehung bildlich, mit verschiedenen Materialien, dargestellt.
Anschauung Kreuzweg 2016a

Osterfeier 2016

In diesem Jahr haben wir Osternester aus Eierschachteln gebastelt.
Am letzten Tag vor den Ferien gab es eine große Osterfeier mit leckerem Buffet.
 
   
Nachdem sich die Kinder gestärkt haben trafen wir uns zum gemeinsamen Singen.
Dann wurde gespannt gelauscht ob wir vielleicht den Osterhasen hören.
Gott sei Dank kam der Osterhase trotz Regen und versteckte die Nester im
Kindergarten.
Osterfeier 2016a

Erste Hilfe Kurs der Vorschulkinder

Beim ersten Hilfe Kurs wurde uns genau erklärt, wie man sich verhalten muss, wenn sich
ein Freund verletzt. Wann muss ich Hilfe holen und was kann ich selber machen.
Wir haben gelernt wie man Pflaster aufklebt, einen Verband anlegt und die stabile Seitenlage geübt.
 
Die Notrufnummer haben wir mit Hilfe der Daumen gelernt 1 – 1 – 2 !
Jedes Vorschulkind bekam dann einen Ausweis als „Kindergarten-Sanitäter".
1.Hilfe2016 stabile Seitenlagea
Die Notrufnummer haben wir mit Hilfe der Daumen gelernt 1 – 1 – 2 !
Jedes Vorschulkind bekam dann einen Ausweis als „Kindergarten-Sanitäter".

 
Am nächsten Tag fuhren wir mit dem Linienbus nach Fürstenfeldbruck und besuchten die
Geschäftsstelle des Bayerischen Roten Kreuzes. Dort wurden uns die Aufgaben eines Sanitäters erklärt und wir durften uns einen Rettungswagen von innen anschauen.
1.Hilfe2016 im Kiga

 
Zum Abschluss trafen wir uns noch an einem alten Motorrad, mit dem vor vielen Jahren
noch Einsätze gefahren wurden, bevor wir uns wieder auf den Heimweg machten.
1.Hilfe vor Motorrad

Faschings Woche 2016

Faschings Projekt Woche 2016
In diesem Jahr hatten wir als Thema „Fasching Kunterbunt".
Unsere Räumlichkeiten haben wir mit vielen bunten Girlanden, Wimpeln und Pappteller-Masken dekoriert.
In der Projektwoche gab es jeden Tag ein anderes, gruppenübergreifendes Angebot, und die Kinder durften jeden Tag verkleidet in den Kindergarten kommen.
Die Kinder konnten sich schminken lassen, die Disco besuchen, eine Maske selbst bemalen und mit
viel Glitzer verzieren. Am Donnerstag war dann das große Faschingsfest mit Wettspielen, Tanz
und „kunterbuntem" Buffet.
Zum Abschluss der Projektwoche kam eine Märchenerzählerin zu uns.
Sie erzählte den kleineren Kindern das Märchen vom „Rumpelstilzchen" und zeigte ihnen den Rumpelstilzchen-Tanz.
Die Vorschulkinder durften mit ihr als interaktives Theater das Märchen vom Rotkäppchen einstudieren und anschließend den anderen Kindern vorspielen.
Die Faschings-Projekt-Woche hat wieder allen Kindern viel Spaß gemacht.
Fasching 2016

Besuch im Stadtmuseum Fürstenfeldbruck im Februar 2016

In diesem Jahr haben wir uns das Thema „Kind sein in der Steinzeit"
ausgewählt.
Die Museumspädagogin ging mit uns in den Ausstellungsbereich der Steinzeit
und erklärte uns wie die Menschen damals wohnten, jagten und die Kinder spielten.
Der große Mammutzahn und wie damals Feuer gemacht wurde gefiel uns am Besten.

Nach den Erläuterungen im Museum gingen wir in die Kinderwerkstatt und jeder durfte
sich aus Ton ein Daumen- Schälchen kneten.
Stolz hat jeder sein Tonschälchen mit nach Hause genommen.
Stadtmuseum 2016
Leider war es so heiß dass wir unser Singspiel nicht wie geplant im Amphietheater aufführen konnten, deshalb sind wir ins Pfarrheim ausgewichen.
Den Anfang machten die Krippenkinder mit einem Begrüßungslied.
Anschließend führten alle Kindergartenkinder den Regenbogenfisch mit Musik und Gesang auf.
Sommerfest 2015 Regenbogenfisch