Pfarrverband Haar

St. Konrad, St. Bonifatius, St. Martin

Pfarrgemeinderäte und Kirchenverwaltungen

Pfarrgemeinderäte (PGR) und Pfarrverbandsrat

Die Pfarrgemeinderäte werden alle 4 Jahre von den Katholiken der Pfarrei direkt gewählt. Sie beraten und unterstützen die pastoralen Mitarbeiter im Bereich der Seelsorge. Außerdem gestalten sie das übrige Leben der Pfarrgemeinde.

Die Pfarrgemeinderäte der Pfarreien wählen Delegierte für den Pfarrverbandsrat, der die Arbeit in den Pfarreien koordinieren soll.

Detaillierte Informationen zu den Räten finden Sie auf den Seiten des Erzbistums.

Im Pfarrverband Haar:

Kirchenverwaltungen (KV)

Die Kirchenverwaltungen werden alle 6 Jahre von den Katholiken gewählt.

Im Pfarrverband Haar:

Pfarrgemeinderatswahl 25. Februar 2018

Wählen – Kandidieren – Mitbestimmen

Pfarrgemeinderat: Ein Gremium, das für die Gestaltung des Lebens einer Pfarrei und des Pfarrverbands wichtige Impulse gibt.

Der PGR beruht auf dem Bild von Kirche als Volk Gottes, wie es das II. Vatikanische Konzil (1962–1965) entworfen hat. Die Gemeinde wird demnach von allen ihren Mitgliedern getragen, deshalb sind auch alle berufen, sich zu engagieren.

Gewählt werden kann, wer das 16. Lebensjahr vollendet hat und katholischer Christ ist. Wählen kann, wer das 14. Lj. vollendet hat und katholischer Christ ist. Die Amtszeit der Pfarrgemeinderäte beträgt vier Jahre.

Kirche lebt vom Engagement eines jeden und einer jeden Einzelnen.
Wer dabei ist, kann mitreden und mitentscheiden!
Lassen Sie sich als Kandidat für die Pfarrgemeinderatswahl aufstellen!