St. Johannes der Täufer

Hauptstr. 6, 85419 Mauern, Telefon: 08764-224, E-Mail: PV-Mauern@ebmuc.de
Kirchturmkreuz

Kirchturmkreuz

Derzeit laufen die Malerarbeiten an der Pfarrkirche St. Johannes und in wenigen Wochen wird auch das Gerüst wieder entfernt sein und die Fassade neu erstrahlen. Da auch der Turm in die Arbeiten mit einbezogen ist, wurde vor kurzem das Turmkreuz abgenommen und in der Werkstätte von Kunstschmiedemeister Hans Reif restauriert. Kirchenmaler Florian Böck aus Langenbach hat es mit Blattgold verziert. In dieser Woche wurde das restaurierte Kirchtumkreuz wieder an seinen angestammten Platz zurückgebracht. Mit vereinten Kräften wurde es im Beisein von Pfarradministrator Viktor-Roland Spielauer, Kirchenpfleger Hubert Oberprieler und Bürgermeister Georg Krojer durch Florian Böck und Hans Reif mit den Helfern Markus Reif und Jakob Berger an der Spitze in rund 33 Metern Höhe wieder befestigt. Anschließend segnete Pfarradministrator Spielauer  das schöne Kreuz. In eine eigens angefertigte Kupferkartusche legte man Zeitdokumente – neben einer Beschreibung der Renovierungsarbeiten und der Gemeinde fügten Pfarradministrator Spielauer und Kirchenpfleger Oberprieler ein gesegnetes Kreuz, eine Benediktusmedaile sowie Sebastianipfleile, einige Centstücke und eine aktuelle Ausgabe der Heimatzeitung bei. Die Kosten für die Restaurierung des Kirchturmkreuzes werden vom Pfarrgemeinderat aus den Erlösen der Pfarrfeste finanziert – so hat im Grunde jeder Mauerner Bürger sein Schärflein für die Renovierung des Kreuzes beigetragen, freute sich Kirchenpfleger Hubert Oberprieler.
Kirchturmkreuz
Kirchturmkreuz
Kirchturmkreuz