Pfarrverband Ottobrunn

St. Albertus Magnus | St. Otto

Presseinformationen

Hinweise und Berichte über Veranstaltungen

Bastelrunde des Frauenkreises St. Otto
25. / 26. 11.2017 - Einladung zum Adventmarkt in St. Otto
Der traditionelle Basar des Frauenkreises findet am 25./26. November 2017 im Pfarrheim, Beiserstraße 1, neben der St.-Otto-Kirche statt. Öffnungszeiten: Samstag, 25.11., 9.30 – 17.30 Uhr, Sonntag, 26.11., 10 – 15 Uhr. Angeboten werden Adventkränze, weihnachtliche Gestecke und Dekorationen für drinnen und draußen, schöne Handarbeiten,  hausgemachte Marmeladen, künstlerisch gestaltete Kerzen sowie Eine-Welt-Verkauf. Der Förderverein verkauft weihnachtliche Karten. Lassen Sie sich bei Kaffee, Kuchen und Punsch auf den Advent einzustimmen! Der Erlös ist für die Renovierung von St. Otto bestimmt. Die Veranstalter/Innen freuen sich auf Ihren Besuch!
Weitere Informationen erteilt Therese Hörsgen, Tel. 6093809.
 
Auf dem Foto: Die Bastelrunde des Frauenkreises bei den Vorbereitungsarbeiten, stehend: Chefdesignerin Mariele Lang

Harfinistin Aichhorn
19. 11. 2017 - „Harfenklänge für die Seele“
Am Sonntag, 19. November, findet um 18,30 Uhr in der Pfarrkirche St. Otto, Friedenstraße in Ottobrunn, ein besonderes Harfenkonzert mit der Harfenistin Silke Aichhorn, Traunstein, statt: „Harfenklänge für die Seele“. Bei sprichwörtlicher „himmlischer“ bekannter Harfenmusik aus verschiedenen Epochen können die Zuhörer sich von der stressigen Woche erholen und die Musik in besinnlicher Atmosphäre genießen. Es kommen berühmte Musikstücke verschiedener Komponisten wie Bach, Schubert oder Brahms zu Gehör. Sie werden mit geistlichen Texten und Anmoderation der Künstlerin eingerahmt. Eintritt frei, Spenden für den Förderverein Renovierung der Pfarrkirche St. Otto werden nach Ende des Konzerts erbeten.
Silke Aichhorn ist eine international konzertierende und bei renommierten Orchestern gefragte Solistin. Sie hat auch schon in Rom bei Papst Benedikt konzertiert, 24 CDs produziert, gibt Meisterkurse für Harfe. Außerdem ist Silke Aichhorn Botschafterin der Hospizbewegung. Sie absolvierte heuer schon Konzertreisen nach Hongkong, in der Schweiz und Portugal, wie man ihrer Homepage www.silkeaichhorn.de entnehmen kann. Im Oktober und November ist sie in ganz Süddeutschland sowie in Westfalen unterwegs. In Ottobrunn wird das Konzert vom Förderverein Renovierung St. Otto in Kooperation mit der Pfarrei St. Otto organisiert. (08.11.2017, Stiebler)

18./19. 11. 2017 - Aufruf zu Lebensmittelspenden
Der Caritas-Tisch Landkreis Südost versorgt in Ottobrunn, seinen umliegenden Gemeinden, sowie in Höhenkirchen-Siegertsbrunn und Aying über 400 Bezugsberechtigte (davon ein Drittel Kinder) jede Woche mit eineinhalb Tonnen Lebensmittel. Da von den knapper kalkulierenden Geschäften nicht immer ausreichend Lebensmittel abgegeben werden, wird zugekauft: hauptsächlich Milch und Milchprodukte.
In allen Gottesdiensten des Pfarrverbandes Ottobrunn  werden nach den Gottesdiensten am Wochenende 18./19. November  haltbare Lebensmittel, wie Nudeln, Reis, Tee, Kaffee, Schokolade, Konserven usw. in vorbereiteten Kisten und Körben gesammelt. Sie können auch Geld für Lebensmittelkauf spenden.
Ehrenamtliche Mitarbeiter des Tisches werden die Spenden nach den Gottesdiensten abholen.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
(10.11.2017, Stiebler)

12. 11. 2017 - St. Albertus Magnus feiert
Heuer jährt sich die Weihe der Kirche St. Albertus Magnus zum 40. Mal.  Ein Grund, das Patrozinium, den Namenstag des Kirchenheiligen St. Albertus Magnus, mit einem Festgottesdienst am 12. November um 10.30 Uhr besonders zu feiern. Aber auch der Kirchenchor wird 40.  Zur Jubiläums-Messfeier wird er unter der Leitung des Kirchenmusikers Christoph Koscielny, der die erkrankte Chorleiterin Barbara Klose vertritt, Chorsätze aus dem "Messias" von Georg Friedrich Händel singen. Im Anschluss ist im Pfarrsaal für das leibliche Wohl gesorgt. Ganz sicher gibt es dabei von den "Urgesteinen" einiges aus der 40-jährigen Geschichte an die jetzige Generation weiter zu geben.
Zur Einführung zum Patrozinium findet am Freitag, den 10. November um 19.30 Uhr eine meditative Gebetsstunde mir musikalischer Begleitung statt. (06.11.2017, Dill)

11. 11. 2017 - Martinimakt in St. Otto
Am Samstag, 11. November, laden Christine Sertic und Silvia Hofmann die Besucher von St. Otto – Kinder und Erwachsene - in den Pfarrhof zum Martinimarkt. Um 18.30 Uhr findet der Vorabendgottesdienst statt; davor und danach werden kleine Bastelarbeiten zum Kauf angeboten. Für warme Getränke  sorgt Florian Wild.
Kommen Sie nach St. Otto und lassen sie sich auf die Adventszeit einstimmen!
(05.11.2017, Stiebler)

05. 11 2017 - Vortrag Laudato Si im Alltag: Gesellschaftliches Miteinander
Am Sonntag, den 5. November 2017 von 19:00 bis 21:00 Uhr lädt die Projektgruppe Laudato Si der Pfarrgemeinde St. Magdalena in den dortigen Pfarrsaal in der Georg-Kerschensteiner-Straße 1 in 85521 Riemerling zum letzten Abend ihrer Veranstaltungsreihe  "Laudato Si im Alltag" ein. Die voran gegangenen Vorträge haben sich mit der Umsetzung dringend notwendiger globaler und auch lokaler Veränderungen befasst, damit unser „gemeinsames Haus“ (so nennt Papst Franziskus unsere Welt) auch für künftige Generationen bewohnbar und lebensfähig bleibt. Doch sehr oft sind die Probleme unserer Zeit so überwältigend, dass viele den Mut verlieren. Deshalb geht es zum heurigen Schluss unserer Vortragsreihe unter anderem darum, wie wir uns in unserer Gesellschaft gegenseitig unterstützen und ermutigen können, so dass wir neu Vertrauen fassen und entschlossen und fröhlich zugleich die unlösbar scheinenden Aufgaben mit  innerer Leichtigkeit gemeinsam anpacken. Sie sind wieder herzlich zum „aktiven“ Vortrag, zum Mitmachen und zum Diskutieren eingeladen. Der Eintritt ist frei. (01.11.2017, Dill)

26. 10. 2017 - Was ist nach dem Tod? - Prof. Dr. Gerhard Lohfink in Ottobrunn
 Am Donnerstag, den 26. Oktober kommt Prof. em. Dr. Gerhard Lohfink wieder nach St. Albertus Magnus, diesmal mit der uns alle bedrängenden Frage, was nach dem Tod ist: Auferstehung der Toten oder am Ende das Nichts? Gerhard Lohfink sondiert viele Möglichkeiten, mit denen  unsere Gesellschaft den Tod zu bewältigen sucht. In all dieser Vielfalt zeigt sich für ihn aber, dass der christliche Glaube an die Auferstehung das einzig Vernünftige ist. Der Vortrag im Pfarrheim in der Albert-Schweitzer-Straße 2 beginnt um 20.00 Uhr. Der Unkostenbeitrag beträgt 5 €. (23.10.2017, Dill)

08. 10. 2017 - Laudato Si im Alltag: Menschenbilder
Am Sonntag, den 8. Oktober 2017 von 19:00 bis 21:00 Uhr lädt die Projektgruppe Laudato Si der Pfarrgemeinde St. Magdalena in den dortigen Pfarrsaal in der Georg-Kerschensteiner-Straße 1 in 85521 Riemerling zum fünften Abend ihrer Veranstaltungsreihe  "Laudato Si im Alltag" ein. Während die bisherigen Abende soziale Ungerechtigkeiten und als Folge Spannungen mit weitreichenden Gefahren für den Weltfrieden aufdeckten, befasst sich dieser Abend mit den Menschenbildern in verschiedener Zeiten und Gesellschaften. Menschenbilder, denen Eigenschaften zugrunde liegen, die immer wieder der Welt Schaden zufügten oder auch positive Wendungen herbeiführten. Welche Normen bietet uns die Bibel hierzu oder auch unser Grundgesetz? Wie kann es gelingen, diese Werte und Vorstellungen zu verteidigen und im Sinne von Papst Franziskus alle Menschen der Erde als miteinander verbunden und für einander verantwortlich zu sehen? In diesem Sinne möchten wir Sie gerne wieder zu einer spannenden Diskussion begrüßen. Der Eintritt ist frei.
 
Der letzte Termin der Veranstaltungsreihe "Laudato Si im Alltag":
05.11. Gesellschaftliches Miteinander
Die Abende sind voneinander unabhängig und können einzeln besucht werden.
(28.09.2017, Dill)

08./12./26. 10. 2017, Hinweis auf Vorträge im Oktober
der kirchlichen Erwachsenenbildung

  • Am Donnerstag, den 12. Oktober erzählt Pastoralassistentin Alexa Weber von ihrer Berufung zum gottgeweihten Leben und von ihrer Gemeinschaft "Notre Dame de Vie"
    um 20.00 Uhr im Pfarrsaal St. Otto, Beiserstraße 1 (Eintritt frei)
  •  Am Sonntag, den 8. Oktober und am Sonntag, den 5. November
    zwei weitere Abende der Reihe "Laudato si im Alltag"zu den Themen "Menschenbilder" (Einführungsreferat Barbara Dehne) und "Gesellschaftliches Miteinander" (Einführungsreferat Petra Strazdins)
    jeweils 19.00 Uhr im Pfarrsaal St. Magdalena, Georg-Kerschensteiner-Str. 1.  (Eintritt frei)
  •  Am Donnerstag, den 26. Oktober
    Vortrag von Prof. Dr. Gerhard Lohfink:
    "Auferstehung der Toten oder am Ende das Nichts?"
    um 20.00 Uhr im Pfarrsaal St. Albertus Magnus, Albert-Schweitzer-Straße 2.  (Unkostenbeitrag  5 €)
Zu allen Vorträgen wird herzlich eingeladen.
(17.08.2017, Dill)


Ältere Presseinformationen finden Sie noch in unserem Archiv