St. Hildegard

Paosostr. 25 | 81243 München | Tel. (089) 82 91 34-0 | E-Mail: st-hildegard.muenchen@erzbistum-muenchen.de

Kindergartenordnung

Informationen zur Organisation unseres Kindergartens

Aufnahmebedingungen
In den Kindergarten aufgenommen werden i.d.R. Kinder ab dem 3. Lebensjahr.
Grundvoraussetzung ist der Wohnort im Einzugsgebiet von St. Hildegard.

Öffnung des Kindergartens
Unsere Öffnungszeiten sind:
Mo - Fr 7:30 - 17:00 Uhr bei einer Mindestbuchungszeit von 4 - 5 Std.
Maximale Buchungszeit beträgt 9 - 10 Std.
Die Buchung ist mit oder ohne Essen möglich.
Die Kinder müssen bis spätestens 8:30 Uhr im Kindergarten sein.

Elternbeitragsordnung
Zu bezahlen sind 12 Monatsbeiträge in den Monaten September bis August. Die Zahlung der Elternbeiträge erfolgt durch Lastschrifteinzug zum Monatsanfang.
Auf Antrag können die Regelbeiträgeeinkommensabhängig ermäßigt werden. Dies setzt eine Berechnung des Einkommens durch die Landeshauptstadt München voraus. Antragsformulare erhalten Sie von der Leitung oder unter www.muenchen.de/foerderformel.
Elternbeiträge ab Sept. 20164-5 Stunden5-6 Stunden6-7 Stunden7-8 Stunden8-9 Stunden9-10 Stunden
 
Regelbeitrag
96,00
110,00
123,00
137,00
151,00
165,00
 
Zweitkinderbeitrag
81,00
92,00
103,00
114,00
125,00
136,00
 
Einkünfte Euro
 
bis 15.000
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
0,00
 
bis 20.000
20,00
21,00
23,00
25,00
27,00
29,00
 
bis 25.000
29,00
32,00
35,00
38,00
41,00
44,00
 
bis 30.000
39,00
43,00
47,00
51,00
56,00
60,00
 
bis 35.000
49,00
55,00
60,00
66,00
72,00
78,00
 
bis 40.000
60,00
67,00
73,00
81,00
88,00
95,00
 
bis 45.000
67,00
76,00
83,00
92,00
100,00
109,00
 
bis 50.000
74,00
84,00
93,00
103,00
113,00
123,00
 
bis 55.000
81,00
92,00
103,00
114,00
125,00
136,00
 
bis 60.000
89,00
102,00
113,00
126,00
138,00
151,00
 
über 60.000
96,00
110,00
123,00
137,00
151,00
165,00
Spielgeld 5,00 Euro
Teegeld 3,00 Euro
Essensgeld pauschal pro Monat 71,00 Euro

Downloads zu Informationen und Formulare zur Münchner Förderformel [PDF]


Aufnahmegebühr
10 Euro

Jeweils zu Beginn eines Kindergartenjahres kann nach Absprache mit dem Elternbeirat eine Gebührenangleichung an die allgemeine Kostenentwicklung erfolgen.

Bei geringem Einkommen kann beim Stadtjugendamt, - Referat Familienergänzende Hilfen -,
eine Übernahme der Kinderbetreuungskosten beantragt werden.
Das Forrnblatt dafür erhalten Sie im Bürgerzentrum Pasing.

Stand: September 2017