Pfarrverband Tegernsee-Egern-Kreuth
     Pfarrbüro Tegernsee, Tel.: 08022 4640, Fax.: 08022 93236
     Pfarrbüro Egern, Tel.: 08022 9276 0, Fax.: 08022 9276 26
          Email: pv-tegernsee-egern-kreuth@ebmuc.de

MaZ-AusschreibungPWWS LOGO
MaZ-AusschreibungPWWS Heading
Zielsätze und Grundsätze
Bewusstseinsbildung für Jugendliche, durch persönliche Einsätze Frieden und Völkerverständigung zu stärken. In diesem Lerndienst sollen Menschen anderer Länder kennen gelernt, mit ihnen zusammen gelebt und gemeinsam Schritte auf den Weg zu Gerechtigkeit und Frieden gegangen werden. Sozialer Lerndienst: Leben teilen und von einander lernen.
 
Zielgruppe
Jugendliche zwischen 18 und 30 Jahren aus dem Dekanat und dem Kolping-Bezirksverband Bad Tölz- Wolfratshausen-Miesbach. Nähere Umgebung nicht ausgeschlossen.
 
Voraussetzungen
Sprachkenntnisse in Spanisch, Aufgeschlossenheit für eine katholische Glaubensgemeinschaft und für Mitarbeit im pastoralen Dienst vor Ort. Vorbereitung mit den Projektverantwortlichen, Bereitschaft mit anderen Freiwilligen in einer katholischen Pfarrgemeinde mitzuleben.
 
Dauer der Dienste
Dauer des Dienstes: mindestens 3 Monate, maximal 12 Monate

Einsatzland
Argentinien, Provinz Misiones
 
Tätigkeitsfelder
In der Regel Mitarbeit in einem Kinderdorf, nach Eingewöhnung auch Kennenlernen anderer Projekte möglich, z. B. Indianerschule, Erwachsenenschule und andere Einrichtungen des Kolpingwerkes vor Ort, Sozialpastoral der Pfarrei und der Kolpingfamilien, Campo der Studenten der Agrarwissenschaften, mit denen man dort zusammen lebt und lernt

Kosten für die Teilnehmer
Vorbereitungs- und Sprachkurse, Flugkosten, Taschengeld. Evtl. Zuschüsse möglich nach Absprache.

Bewerbungsschluss
Es besteht kein Bewerbungschluss, jedoch ist es vorteilhaft, dass man sich bis Ende Januar eines Jahres beworben hat, falls man im Herbst ausreisen will

Adresse
Email:   walter@waldschuetz.org oder maria@thanbichler.org
            oder spaethf@t-online.de oder matthias_hackl@gmx.de
 
Ansprechpartner
Msgr. Walter Waldschütz oder PRin Maria Thanbichler,
Seestr. 23, 83684 Tegernsee,
Tel. 08022-4640, Fax 08022-1527
 
Besonderheiten und Hinweise
Freiwillige aus dem Dekanat Miesbach und dem Kolping-Bezirksverband Bad Tölz-Wolfratshausen-Miesbach  werden bevorzugt. Vorbereitungsmaßnahmen sind verpflichtend. Auf kontinuierlichen Kontakt während der Dienstzeit wird großen Wert gelegt.
in Zusammenarbeit mit dem Kolping-Bezirksverband Bad Tölz-Wolfratshausen-Miesbach

Ein Dienst für die Ärmsten

Wozu deutsche Jugendliche als Freiwillige nach Argentinien gesandt werden (Artikel aus der Münchner Kirchenzeitung 3. September 2017 / Nr. 36)

Mehr...

Ungeheure Horizonterweiterung

Wie Pastoralreferentin Maria Thanbichler ihren Freiwillligendienst 1989/90 in Mexiko erlebte (Artikel aus der Münchner Kirchenzeitung 3. September 2017 / Nr. 36)

Mehr...

Möglichkeit, sich auszuprobieren

Was sich die diesjährigen Missionare auf Zeit von ihrem Auslands-Aufenthalt erhoffen (Artikel aus der Münchner Kirchenzeitung 3. September 2017 / Nr. 36)

Mehr...