St. Sebastian

Hochstift-Freising-Platz , 82205 Gilching, Telefon: 08105-8071, E-Mail: St-Sebastian.Gilching@erzbistum-muenchen.de
Logo
Katholischer Kindergarten St. Sebastian
Schergenamtsweg 5, 82205 Gilching
Telefon: 08105-8144
E-Mail: mail@kath-kiga-gilching.de

St. Martin

St. Martin träumt

und in der Nacht erscheint ihm Jesus in seinem Mantelteil und spricht: Was Du dem geringsten meiner Brüder getan hast, das hast Du mir getan. Martin entschied sich für ein Leben als Christ.
Wer auf traditionelle Weise St. Martin feiern wollte, war am  Samstag, den 11. November um 17 Uhr in unserer Kirche gut aufgehoben. Unser Herr Pfarrer Franz von Lüninck, die Kinder, Eltern und das Personal unseres Kindergartens feierten die guten Taten des Hl. Martin. Kindergarteneltern stellten die Geschichte vom Soldaten Martin aus dem Jahr 334 dar. Mit selbstgebastelten Laternen zogen alle anschließend durch Gilchings Straßen. Musikalisch wurden wir begleitetet von ehemaligen Eltern des  Gilchinger Blasorchesters.  Am neuen Rathaus hielten wir an zum gemeinsamen Singen, weil dort der Hall die Lieder besonders gut weitergibt. Vom Elternbeirat wurden wir empfangen mit heißen Getränken und den gesegneten Martinsmännchen. Es kamen Gäste aus anderen Kindergärten und viele ehemalige Kindergartenkinder. Das älteste ehemalige Kind war die neunzehnjährige Patricia. Darüber haben wir uns sehr gefreut.
Dass es geregnet hat ist uns gar nicht aufgefallen.

Jubiläum

40 Jahre Herzblut

Mit wunderschönen Blumen und einem Lied haben die Kinder und das Personal der Leitung und der Stellvertretung zum Dienstjubiläum gratuliert. Monika Gensheimer ist bereits seit einem Vierteljahrhundert und Renate Fischer seit 15 Jahren im katholischen Kindergarten St. Sebastian in Gilching. In diese Zeit fallen viele Meilensteine: die Erstellung eines Qualitätshandbuches, diverse Auszeichnungen vom Staatsministerium zur Sprachberatung in Kindertageseinrichtungen, die Weiterbildung zur Elternbegleiterin zu den Bildungsverläufen von Kindern, mehrfache Auszeichnungen zum „Haus der kleinen Forscher“ von der Industrie und Handelskammer und ein gewonnener Kreativ – Wettbewerb vom Landratsamt zum Thema: „So wünsche ich mir die Zukunft“.
Voll Stolz und Dankbarkeit gratulierte  Herr Pfarrer Franz von Lüninck seinen beiden Jubilarinnen. Er bedankte sich für 40 Jahre Treue und Beständigkeit und sprach von einem gewachsenen Klima voll Wärme und Geborgenheit nicht nur für die Kinder. „Die lange Verweildauer des Personals sagt viel über das Klima eines Hauses aus. Wenn sich das Personal wohl und angenommen fühlt, spüren das auch die Kinder und Eltern. Auch sie schätzen die aufgeschlossene, wertschätzende Atmosphäre in der sie sich sicher,  geborgen und fröhlich entwickeln können.
Danke Monika, Danke Renate

ADAC

ADAC im Kindergarten

Gelbe Engel schickt der ADAC auch für Fußgänger, besonders für junge Fußgänger. Der Kindergarten St. Sebastian in Gilching hat wie jedes Jahr Frau Silke Klein vom ADAC eingeladen um die zukünftigen  Vorschulkinder auf den Schulweg vorzubereiten. Die Kinder lernen zuerst am Modell, danach im realen Straßenverkehr. „Wie überquere ich eine Straße richtig?“ ist die zentrale Frage die nach dem Kurs jedes Kind beantworten kann. „Woran erkenne ich ob ein Auto wirklich steht oder ob es anfahren will?“ Auch für diese Situation werden die Kinder geschult und richten ihren Blick auf die Räder und die aufblinkenden Lichter. Die Eltern erhalten eine Kinderautositzberatung direkt an ihren Fahrzeugen. Frau Klein informiert über gesetzliche Neuregelungen, wann der richtige Zeitpunkt für den nächstgrößeren Kindersitz ist, ob Sitzerhöher sicher sind, ob das Kind im Sitz richtig angegurtet ist und über alles was sie sonst noch wissen wollen. Und wir werden beim nächsten Spaziergang feststellen, wie gut sich unsere Vorschulkinder alles gemerkt habe.

Elternbeirat 17/18

Eine große Koalition

ist für den Kindergarten St. Sebastian zusammengekommen. Ganz viele Eltern haben sich für ein großes „anpacken statt grant´ln“ als Elternbeirat wählen lassen. Es werden wieder viele Projekte in Angriff genommen, darunter der beliebte Kleiderflohmarkt zweimal jährlich, erfolgreiches Sponsoring verschiedener Aktivitäten, die Organisation von Schi- und Schwimmkursen, die Planung eines Ausflugs für die ganze Familie, das Befüllen von Osternestern und Nikolaussäckchen und viele andere schöne Dinge mehr, die den Kindergarten auf vielfältige Weise unterstützen.
Wir danken Heide Keller, Murat Dülger, Anja Kuhbandner, Nicole Krasniqi, Lubica Jozinovic, Elisabeth Lehmeier, Martina Schneider, Pia Albrecht, Olga Loll, Chrisou Pappa, Corinna Reinsch und Isabell Zeußel für ihre Bereitschaft, sich im Elternbeirat zu engagieren. (von links oben)

Bunte Blumen für hungrige Bienen

Preisverleihung
Preisverleihung
  
Mit drei Gänseblümchen lässt sich nicht mal ein Blumenbuch machen. Wovon sollen denn da erst die Bienen leben? Mit dieser Frage begaben sich die kleinen Forscher aus unserem Kindergarten auf ihre Mission, an deren Ende der erste Preis des Kreativ Wettbewerbs „So wünsch ich mir die Zukunft“ des Landratsamtes Starnberg stehen sollte. Denn wenn die Gänseblümchen auf der Wiese des Kindergartens nicht zum Leben reichten, mussten die Insekten ja irgendwo anders Nahrung finden. Also zogen die Kinder los und sahen sich ihren Ort einmal genauer an. Sie fotografierten, bastelten und klebten- bis am Ende ein Modell Gilchings entstand, auf dem alle Grünflächen verzeichnet waren. Zum Glück haben sie davon erstaunlich viele gefunden. Doch vor allem bunter müsste es noch werden. Mit dem Preisgeld wollen wir unter anderem einen Stand anschaffen, um dort Blumensamen zu verkaufen. Das endgültige Ziel: in Gilching soll es an jeder Ecke blühen, im Sinne des „Guerilla Gardenings“. Einmal ausgeworfen, sprießen überraschende Pflänzchen. Klimaschutz Managerin Josefine Anderer Hirth und Landrat Karl Roth waren sichtlich angetan, dass ausgerechnet die ganz Kleinen den Hauptpreis in Höhe von 800 Euro abgeräumt haben. Es gab 19 Beiträge von verschieden Schulen im Landkreis, wir waren der einzige teilnehmende Kindergarten. Wir haben uns sehr gefreut, denn die Konkurrenz ist groß. (Aber nicht besser!)
Monika Gensheimer

KathKigaKleineForscher

Kleine Forscher – Großer Erfolg

Das „Haus der Kleinen Forscher” wurde 10 Jahre alt und wir vom Kindergarten St. Sebastian haben dafür ein Fest ausge- richtet. Alle experimentierfreudigen Kinder und Erwachsenen sind gekommen. Es hat den Eltern, Großeltern und Kindern sehr gut gefallen am 20. Juni. Sie konnten einen „Vulkan“ ausbrechen lassen, einen Regenbogen selbst herstellen, unter der Lupe verschiedene Materialien betrachten, den „Tornado in der Flasche“ erzeugen oder die Wirkung der Bremskraft erkunden. Wir sind als einziger Kindergarten im Landkreis Starnberg bereits zum 2. Mal zum „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert worden.
Mit Kindern zu forschen ist keine zusätzliche Arbeit, sondern eine Haltung, die es den Kindern ermöglicht, den Zusammenhängen auf den Grund zu gehen. Die einzige Voraussetzung, die die Kinder mitbringen müssen, ist Neugierde für die Gegebenheiten und Vorgänge um sie herum. Gemeinsam mit den Kindern greifen wir verschiedene Themen auf und begleiten sie beim Finden von Erklärungen und Lösungen. Wir regen sie zum Nachdenken an und bringen sie dazu, eigene Theorien zu entwickeln.
 Dafür dass dies so gut klappt, wurden wir erneut von unserer Aufsichtsbehörde dem Landratsamt Starnberg und von der Industrie- und Handelskammer belobigt.
Monika Gensheimer, Kindergartenleiterin