St. Sebastian

Hochstift-Freising-Platz , 82205 Gilching, Telefon: 08105-8071, E-Mail: St-Sebastian.Gilching@erzbistum-muenchen.de
header

Firmung 2017

Im März starteten 43 Firmlinge und 21 Firmbegleiter die Firmvorbereitung 2017. Die Firmlinge erwarteten vier Firmsamstage, das traditionelle Firmwochenende im Josefstal und ein soziales Projekt. Im Mittelpunkt der Firmvorbereitung stand, dass die Jugendlichen sich mit ihrer Beziehung zu Gott auseinander setzen.
Ein Firmsamstag hat in der Kirche St. Sebastian begonnen. Die Jugendlichen bekamen jeweils eine Einführung in das Thema des Tages. Meistens stand eine biblische Geschichte im Mittelpunkt. In Kleingruppen wurde zusammen mit den Firmbegleitern das Thema vertieft und die Jugendlichen setzten sich mit ihrem Leben und ihrer Beziehung zu Gott auseinander. Am Ende trafen sich alle wieder in der Kirche und das Thema wurde mit einer Andacht abgerundet. Danach wurden die Jugendlichen eingeladen in den Jugendräumen den anstrengenden Tag ausklingen zu lassen.
Beim „sozialen Projekt“ haben die Jugendlichen einen Einblick in caritative und soziale Einrichtungen bekommen. Die Gruppen waren beim Sozialdienst, der Gilchinger Tafel, im Kindergarten, im Seniorenheim, beim Asylcafe und in der Bahnhofsmission.
Besonders stolz können wir als Pfarrgemeinde auf unsere engagierten Firmbegleiter sein. Wir haben hier ein wirklich tolles Team aus Jugendlichen und Erwachsenen die die Firmlinge bestens unterstützen. Und die hohe Anzahl von 21 Firmbegleitern ist im ganzen Dekanat einmalig.
Am Samstag, den 22.07.2016 spendete Weihbischof Rupert Graf zu Stollberg das Sakrament der Firmung.
 
Bernhard Balg, Diakon
Firmung2017
Christian Moser - Fotostudio Lichtmalerei

Firmung 2016

Am 15.07.2016 spendete Bischofsvikar Rupert  Graf zu Stollberg den Firmlingen in der Pfarrei St. Sebastian in Gilching das Sakrament der Firmung. Seit Ende Januar bereiteten sich die Jugendlichen auf ihren großen Tag vor.
Unser   Bild   zeigt  die   große  Schar  der Jugendlichen zusammen mit  Bischofsvikar  Rupert Graf zu Stollberg, Pfarrer Franz von Lüninck  und  Diakon Bernhard Balk, der für die gesamte Vorbereitung verantwortlich war. Auch einige Firmhelfer sind auf dem Foto zu finden, die sich intensiv um die Firmvorbereitung verdient gemacht hatten. Wir danken ihnen auch an dieser Stelle für ihr Engagement.
Foto: Christian Moser Lichtmalerei Schwabing
Foto: Christian Moser Lichtmalerei Schwabing