Vorbereitung und Gestaltung des Gebetsabends Montag, 4. Dezember 2017

  • Schaffen Sie eine einladende Atmosphäre: Stellen Sie den Adventskranz oder eine Kerze auf den Tisch (bzw. in Ihre Mitte).
  • Legen Sie für jeden Mitfeiernden eine Gebets­vorlage und ggf. ein Gotteslob bereit.
  • Sprechen Sie vor dem Gebet ab, wer welche Texte vorliest bzw. welche Rolle übernimmt.
  • Es sind meist zwei Liedvorschläge angegeben. Treffen Sie evtl. vorher eine Auswahl. Vielleicht kann der Gesang auch mit Instrumenten unterstützt werden.
  • Wenn Sie den Gottesdienst mit Kindern feiern, finden Sie hier einen Vorschlag für eine „Aktion mit Kindern“. Dazu Stifte, Schere, Kleber und Papier bzw. die Vorlage „Lebenshaus“ (hier im Download) bereit legen.
Grafik Hausgottesdient Heilig Abend

Vorbereitung und Gestaltung des Gebetsabends Sonntag, 24. Dezember 2017

  • Stellen Sie diese Vorlage und ggf. ein Gotteslob für alle Mitfeiernden bereit.
  • Festlicher wird die Feier, wenn die Lieder mit Instrumenten begleitet werden.
  • Vereinbaren Sie vorher, wer die Schriftworte und Gebete vorträgt und wer die Lieder anstimmt. Legen Sie eine Bibel mit den angegebenen Schriftworten (Lukas 2,1–20) in Ihre Mitte. Sie unterstreicht die Gegenwart von Gottes Wort.
  • Überlegen Sie, wo Sie den Hausgottesdienst feiern: um den Christbaum versammelt, am Tisch oder vor der Krippe?
  • Für die Aufmerksamkeit und Sammlung der Kinder ist es hilfreich, wenn die Geschenke unter einem großen Tuch oder verschiedenen Tüchern „verborgen“ sind, bzw. erst nach der Einstimmung hereingeholt werden.