Katholische Pfarrgemeinde St. Augustinus

Pfarrverband TruderingSt. Augustinus und St. Franz Xaver

Weitere liturgische Orte

Wer eine Kirche betritt, kann immer auf Versöhnung und auf Vergebung der eigenen Schuld sowie der ganz persönlichen Verfehlungen hoffen. Diese Vergebung, die Gott uns Menschen immer wieder anbietet, wird uns auf unterschiedliche Weise zugesprochen: z.B. durch Lesen in der Bibel und im persönlichen Gebet, im Eröffnungsteil der Messfeier und im Bußgottesdienst.
Beichtraum innen
Der Beicht- und Gesprächsraum im hinteren Bereich der Kirche (neben den traditionellen Beichtstühlen im Seitenschiff) ist ein besonderer Ort der Heilung und Vergebung.
Im persönlichen Gespräch mit dem Priester erfährt der Einzelne Hilfe und Zuspruch; im österlichen Sakrament wird ihm durch Handauflegung die Vergebung und Barmherzigkeit Gottes zugesagt: "Gott, der barmherzige Vater, hat durch den Tod und die Auferstehung seines Sohnes die Welt mit sich versöhnt und den Heiligen Geist gesandt zur Vergebung der Sünden. Durch den Dienst der Kirche schenke er dir Verzeihung und Frieden."