Pfarrei
St. Georg Ruhpolding

Ein Zeichen des Friedens

In der Nacht Neuschnee, am Morgen herrliches Wetter mit strahlendem Sonnenschein. Schöner hätte der Rahmen für den Palmsonntag nicht sein können. Eine außergewöhnlich große Zahl von Gläubigen machte sich sicher auch deswegen auf den Weg zur Ruhpoldinger Pfarrkirche St. Georg, um an der Weihe der Palmzweige und am Familiengottesdienst zum Palmsonntag teilzunehmen. Die Segnung der oft künstlerisch gestalteten Palmbüscherl fand zunächst am Josefshaus unterhalb der Pfarrkirche durch Pfarrer Otto Stangl statt, die von der Miesenbacher Trachtenkapelle musikalisch umrahmt wurde. Danach bewegte sich eine lange Prozession, angeführt vom Altardienst, hinauf zur St. Georgskirche, wo der Familiengottesdienst stattfand, bei dem Kinder die Leidensgeschichte vortrugen. Im Gottesdienst sagte Pfarrer Stangl, dass die mitgebrachten Palmzweige bis in die Familien hinein ein Zeichen des Friedens und des Lebens seien.
frieden1
frieden2
frieden3
frieden4