Pfarrei
St. Georg Ruhpolding

 "Du hast uns Herr gerufen" Fünf neue Ministranten wurden aufgenommen

Ministranten
Die neuen Ministranten (von links) Amelie Koch, Ildiko Major, Alexander Berger, Leo Gastager und Johannes Gstatter, die vor dem Altar ihr Ministrantenversprechen ablegten.
Ministranten2
Ganz im Zeichen der Aufnahme neuer Ministranten stand am vergangenen Sonntag der Pfarrgottesdienst in der Ruhpoldinger Pfarrkirche St. Georg. Drei Buben und zwei Mädchen legten das Versprechen ab, ihren Dienst am Altar und in der Kirche zu leisten. Gleich zu Beginn der Messe stellten sich alle den Gläubigen persönlich vor. Damit hat die Schar der „Don Bosco – Jünger“ nun 42 Ministranten.
 
„Du Herr hast uns gerufen“, sagte Pastoralreferent Georg Gruber, der für die Betreuung der Messdiener zuständig ist und nahm damit Bezug auf das Eingangslied. Er lobte die  Bereitschaft der jungen Leute, sich in den Dienst Gottes und der Pfarrgemeinde stellen zu wollen. „Die Ministranten sind berufen mitzuhelfen am Festmahl des Herrn, zu dem uns Gott selber eingeladen hat“, betonte er und ergänzte: „Dabei gibt es keine Zuschauer, denn alle sind eingeladen“.
 
Nachdem die neuen Altardiener das Verspechen, ihre Aufgabe gewissenhaft zu erfüllen, abgelegt hatten, hängte Pfarrer Otto Stangl den neuen Messdienern die gesegneten Ministrantenplaketten um den Hals, die von den „Neuministranten“ stolz entgegen genommen wurden. Danach wurden sie gleich in den Altardienst eingebunden und lasen auch die Fürbitten. Zugleich wurden Philip Mayer, Marc Steuer, Thomas und Antonia Pietta, Daniel und Nicole Reisdorf, Chayenne Rischbiter, Simon Krutzenbichler, Daniel Klemm und Fabian Amort am Ende des Gottesdienstes als Ministranten verabschiedet. Pfarrer Stangl und Pastorreferent Gruber überreichten ihnen für ihren Dienst die Dankurkunde und ein Präsent. Aus diesem Kreis hob der Ortspfarrer besonders Fabian Amort und Daniel Klemm hervor, die insgesamt acht, beziehungsweise sieben Jahre ihren Altardienst verrichteten.                                                                                                                       hab