Pfarrei
St. Georg Ruhpolding

Palmzweige sind ein Zeichen des Friedens

Eine erfreulich große Zahl von Gläubigen machte sich am vergangenen Sonntag auf den Weg zur Ruhpoldinger Pfarrkirche St. Georg, um an der Weihe der Palmbüschel und am Familiengottesdienst zum Palmsonntag teilzunehmen. Die Segnung der oft künstlerisch gestalteten Palmbüschel fand zunächst am Pfarrzentrum durch Pfarrer Otto Stangl statt, die von der Miesenbacher Trachtenkapelle musikalisch umrahmt wurde. Danach bewegte sich eine lange Prozession, angeführt vom Altardienst, hinauf zur Pfarrkirche, wo der Familiengottesdienst stattfand. Im Gottesdienst betone Pfarrer Stangl, dass die mitgebrachten Palmzweige ein Zeichen des Lebens und des Friedens seien. Auf sie könne man genauso aufschauen wie auf das Kreuz, wenn man Sorgen und Nöte habe. „Wenn wir die Palmzweige haben, können wir glauben: Ja, Jesus ist wirklich Gottes Sohn“.