St. Gertrud

Weyprechtstr. 75, 80937 München, Telefon: 089-316946-0, E-Mail: St-Gertrud.Muenchen@erzbistum-muenchen.de

Ausstellung von Misereor-Hungertüchern in St.Gertrud


Zur Zeit gibt es in unserer Kirche eine Ausstellung von Misereor-Hungertüchern. Seit gut drei Jahrzehnten werden vom katholischen Hilfswerk Misereor regelmäßig zur Fastenzeit Hungertücher präsentiert, die bestimmte Themen in Anlehnung an ein Schriftwort aus dem Evangelium genauer beleuchten und zum Nachdenken anregen sollen.

Die Gestaltung der unterschiedlichen Hungertücher übernehmen Künstler aus verschiedenen Erdteilen. Das Motto 2011 „Was ihr dem Geringsten tut“ beschäftigt sich z.B. mit den Lebensbedingungen von Menschen in den Slums großer Städte. Die künstlerische Deutung und Umsetzung verdanken wir dem togolesischen Künstler Sokey A. Edorh.

Für die in unserer Gemeinde ausgestellten Tücher liegen in der Kirche Mappen aus, die begleitend Informationen der jeweiligen Künstler und die zu Grunde liegenden Schriftworte enthalten. Sie sind eingeladen diese Hungertücher zu entdecken und über sie nachzudenken – auch außerhalb der Gottesdienste.

misereor hungertuch 2011

zurück zu Aktuelles