St. Gertrud

Weyprechtstr. 75, 80937 München, Telefon: 089-316946-0, E-Mail: St-Gertrud.Muenchen@erzbistum-muenchen.de

UNSERE HILFE FÜR DIE FLÜCHTLINGE

Wir als Gemeinde St. Gertrud wollen helfen, die Flüchtlingsnot ein wenig zu lindern und bitten um IHRE Unterstützung.

Was können Sie ganz konkret tun?

Sachspenden für Flüchtlinge, die im AWO Seniorenheim Stösserstraße untergebracht sind (bitte nur gemäß dieser Liste)

Kopfkissen, Handtücher, Bettbezüge, Socken,
Waschmittel, Seife, Duschgel,
Schokolade, Cola Getränke

Geldspenden (werden 1:1 weitergegeben)
Insbesondere besteht derzeit in der Bayernkaserne ein erhöhter seelsorgerischer Bedarf an Bibeln in englischer, arabischer und tigrinischer (Eritrea) Sprache:

Spenden dafür an:

Empfänger: Dekanatskonto Dekanat München-Freimann
IBAN: DE24 7509 0300 0102 1430 20
BIC GENODEF1M05
Verwendungszweck: Bibelspende St. Gertrud


oder für andere zweckgebundene Sachen (z.B. IsarCard – Fahrkarten, Familienzusammenführung, Fussballprojekt, Windeln etc.)
Empfänger: Verein zur Förderung der Flüchtlingsarbeit in München e.V.
IBAN: DE22 7015 0000 0000 3143 44
BIC: SSKMDEMM

 
Zeit für persönliches Engagement:


Hilfe zur Annahme der Sachspenden in St. Gertrud und/oder zum Transport der Spenden von St. Gertrud zu der Hilfsstelle

Abgeben können Sie die Sachspenden am 15. + 16. November   und am 07 + 15. Dezember vor und nach den Gottesdiensten in der Kirche St. Gertrud

Weitere Informationen erhalten Sie ggf. bei

Pater Matthias (Pfarradministrator St. Gertrud) Tel. 089/ 316 946-0
Anja Füllmeier (PGR-Vorsitzende St. Gertrud) Tel. 089/ 312 879 41


zurück zu Aktuelles